„In „Les Shrouds“ lag die Schwierigkeit des Films vor allem in der Nacktheit.“

„In „Les Shrouds“ lag die Schwierigkeit des Films vor allem in der Nacktheit.“
„In „Les Shrouds“ lag die Schwierigkeit des Films vor allem in der Nacktheit.“
-

Diane Kruger während der Präsentation bei den Filmfestspielen von Cannes Leichentüchervon David Cronenberg (Cannes, 21. Mai 2024.)
Sarah Meyssonnier / REUTERS

Die Schauspielerin präsentierte bei den 77. Filmfestspielen von Cannes David Cronenbergs neuen Film, der vom Tod seiner eigenen Frau inspiriert ist. Eine multiple Rolle, in der sich sein Körper verwandelt.

Die Leichentücher, von David Cronenberg, präsentiert bei den 77. Filmfestspielen von Cannes, beginnt mit dem Bild einer Leiche, dem von Becca, gespielt von Diane Kruger, über der ein leuchtendes Wesen schwebt, ein metaphysisches Glühwürmchen, das ihre Seele darstellt. Die Schauspielerin spielt abwechselnd eine verstorbene Person, deren Zwillingsschwester und einen Geist und ist vielleicht genau die Seele des Films des Kanadiers, der vom Tod seiner eigenen Frau Carolyn im Jahr 2017 inspiriert wurde. Der Held von Leichentücher, gespielt von einem Vincent Cassel in Cronenbergs Double, erfindet ein System miteinander verbundener Gräber, das es den Lebenden ermöglicht, mit ihnen „in Kontakt“ zu bleiben. Eine Geschichte, die die Trauer des Regisseurs, in die Diane Kruger vertieft ist, verlängert und steigert. Körper und Seele.

” data-script=”https://static.lefigaro.fr/widget-video/short-ttl/video/index.js” >

Madame Figaro.- Was hat Sie angezogen? Die Leichentücher ?
Diane Krüger.- David Cronenberg. Ich war bereits ein großer Fan, bevor ich ihn traf, und hätte nie in meinem Leben geglaubt, dass er mich anrufen würde, um mit ihm auf Tour zu gehen. Als ich das Drehbuch erhielt, gefiel es mir wirklich gut, aber ich wusste nicht, dass es teilweise autobiografisch war. Er war derjenige, der mir das bei unserem ersten Date beigebracht hat. Es war ein Schock für mich, weil ich mich in seinem Privatleben befand, in einem sehr schmerzhaften Teil seines Lebens. Es ist ein besonderer Film, sehr bewegend.

Was gefällt Ihnen an David Cronenbergs Kino?
Sein ganz einzigartiges Universum. Ich bin kein großer Fan von Gore-Filmen, aber bei David gibt es immer einen Ton, der zu ihm gehört, etwas Absurdes und gleichzeitig sehr Durchdringendes, auf menschlicher Ebene. Ich erinnere mich, dass ich es gesehen habe Fliege : Es hat mich gelähmt, ich habe sehr starke Erinnerungen daran, es kommt selten vor. Als Schauspieler möchte man vor allem sich selbst aufgeben und sich in die Filme von Filmemachern investieren, die einen anderswo hinführen, wobei das Kino fast schon ein eigenständiges Genre ist. Ich war sehr stolz, dies mit ihm teilen zu dürfen.

” data-script=”https://static.lefigaro.fr/widget-video/short-ttl/video/index.js” >

David Cronenberg ist auch der Filmemacher transformierter Körper. Sie selbst haben viel von Ihnen in den Film eingebracht: Wir sehen Sie nackt, tot, verstümmelt und Sie spielen zwei Charaktere … Was haben Sie gefühlt, als Sie sich so sehr aufs Spiel gesetzt haben?

Für mich war die Schwierigkeit in diesem Film vor allem die Nacktheit. Ich fotografiere sehr selten nackt: Das liegt nicht daran, dass ich bescheiden bin, sondern es ist einfach etwas, was ich normalerweise nicht mache. In Die LeichentücherIch fühlte mich entblößt, weil ich es einerseits war, aber auch, weil ich eine Figur spiele, deren Körper von Krankheiten heimgesucht wird. Die intimen Szenen waren umso beunruhigender, als ich mich hinter verschlossenen Türen in einem Raum mit meinem Regisseur befand, einem sehr bescheidenen Menschen, der uns aber an schwierige Zeiten erinnerte, und meinem Partner Vincent Cassel, der genauso aussah wie er .

Ihr schönes Souvenir vom Cannes Film Festival?

Offensichtlich war ich das letzte Mal dort und habe den Dolmetscherpreis dafür erhalten Im Verblassen, von Fatih Akin. Bei all der Dunkelheit, die diesen Film umgibt, seine Vorbereitung, die geistig und körperlich anstrengenden Dreharbeiten, war diese Erkenntnis, als hätte jemand einen Deckel geöffnet. Und ich konnte wieder atmen.

-

PREV Charles III: Kate Middleton wird vom König immer noch vergessen, die Stimmen werden laut
NEXT Datum und Ort seiner Beerdigung wurden von Jacques und Thomas Dutronc bekannt gegeben