Alec Baldwin wird nach der versehentlichen Schießerei am Set von „Rush“ wegen Totschlags angeklagt.

-

Der Schauspieler und seine Anwälte hatten beantragt, die Anklage aufzuheben. Letzteres wurde abgelehnt und der Prozess wird im kommenden Juli stattfinden.

Trotz seines Antrags auf Aufhebung der Anklage wird Alec Baldwin wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht gestellt. – AFP
Veröffentlicht am 26.05.2024 um 17:30 Uhr
Von A. Sch. (DR)

FürCiné-Télé-Revue

Vor vielen Monaten, Alex Baldwin befand sich im Zentrum eines dunklen Falls von Totschlag. Am Set des Films „Rush“ handhabte der Schauspieler eine leider geladene Waffe, deren Schuss tötete Halyna Hutchins, der Kameramann, und der verletzte Regisseur Joel Souza. Diesem schrecklichen Unfall folgte eine Untersuchung, deren Verhandlung am 9. Juli stattfinden wird.




Belgaimage-77936302.jpg

Schauspieler Alec Baldwin muss sich wegen tödlicher Schießerei am Set erneut einer Anklage stellen

Alec Baldwin, dem fahrlässige Tötung vorgeworfen wird, hatte die Abweisung der Anklage beantragt, die jedoch per Gerichtsbeschluss abgewiesen wurde. „ Es wird angeordnet, dass der Antrag des Angeklagten Alec Baldwin auf Abweisung der Anklage abgelehnt wird “, erklärte Richterin Mary Marlowe Sommer an diesem Freitag, dem 24. Mai. „Nach Durchsicht der Protokolle der Vorträge der Grand Jury vom 18. Januar 2024 und 19. Januar 2024 kommt das Gericht nicht zu dem Schluss, dass der Staatsanwalt, der die Grand Jury unterstützt, „vorsätzliches Fehlverhalten“ begangen hat.. »

Trotz seines Antrags auf Aufhebung der Anklage wird Alec Baldwin wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht gestellt.Trotz seines Antrags auf Aufhebung der Anklage wird Alec Baldwin wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht gestellt.

Tödliche Schießerei im Film „Rust“: Alec Baldwin „hat offensichtlich gelogen“, sagen Staatsanwälte

Der Schauspieler hat stets seine Unschuld beteuert und dafür gesorgt, dass die Waffe nur leere Kugeln enthalten sollte. Ihm zufolge wäre der Schuss gefallen, ohne dass er den Abzug betätigt hätte, eine Information, die den Analysen mehrerer Experten widerspricht. Bei einem Schuldspruch drohen Alec Baldwin bis zu 18 Monate Gefängnis. Der Büchsenmacher aus dem Film „Rush“ wurde bereits wegen fahrlässiger Tötung verurteilt und zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt.

Lesen Sie auch


Nicki Minaj verbreitete ihre Verhaftung schnell in den sozialen Netzwerken. Sie prangern einen gezielten Angriff an, um ihn daran zu hindern, zu seinem Konzert zu gehenNicki Minaj verbreitete ihre Verhaftung schnell in den sozialen Netzwerken. Sie prangern einen gezielten Angriff an, um ihn daran zu hindern, zu seinem Konzert zu gehen

„Sie haben ihren Plan umgesetzt“: Nicki Minaj wütend nach ihrer Verhaftung wegen Drogenbesitzes in den Niederlanden

Menschen
26.05. um 11:05 Uhr

Squeezeie-youtube.jpgSqueezeie-youtube.jpg

Video

Das Erdbeben für Squeezie auf YouTube…

Neuigkeiten von 7Dimanche
26.05. um 10:49 Uhr

Belgaimage-89413679.jpgBelgaimage-89413679.jpg

Moderator Sébastien Cauet wegen Vergewaltigung und sexueller Übergriffe auf Minderjährige angeklagt

Frankreich
24.05. um 18:23 Uhr

Belgaimage-50220410 (1).jpgBelgaimage-50220410 (1).jpg

Der Amerikaner Morgan Spurlock, bekannt durch „Super Size Me“, ist im Alter von 53 Jahren an Krebs gestorben

Menschen
24.05. um 16:46 Uhr

La Perruque blieb nur für eine Ausstrahlung auf TF1La Perruque blieb nur für eine Ausstrahlung auf TF1

Video

Die Perücke, die heute Abend beim „Mask Singer“-Wettbewerb auf TF1 antritt, schon entlarvt? Hier ist, welcher Star sich dort verstecken würde (Video)

Fernseher
24.05. um 16:38 Uhr

Screenshot 24.05.2024 150229.pngScreenshot 24.05.2024 150229.png

Video

„Was für eine Schande“, „Lamentable“: Eine Sequenz von „Jeder will seinen Platz einnehmen“ mit Nagui entsteht und sorgt für Kontroversen (Video)

Fernseher
24.05. um 15:03 Uhr

Alle Neuigkeiten anzeigen



5283ea6ae6.jpg

Lesen Sie das Magazin



1716748642_472_Alec-Baldwin-wird-nach-de

Abonnieren



1716748642_472_Alec-Baldwin-wird-nach-de

Abonnieren

Meist gelesen

„The Voice“: Das peinliche Verhalten von Marc Lavoine während seines Duetts mit Alphonse geht nicht durch, „er ist komisch“, „respektlos“

Fernseher

Jean-François, Inspektor in „Unterwegs mit der örtlichen Polizei“ auf RTL: „Für diesen Job habe ich einen Job bei der SNCB aufgegeben“

Heute Abend im Fernsehen

„Perfektes Timing“: Nikos Aliagas sendet im Finale von „The Voice“ eine peinliche Widmung an Kendji Girac

Fernseher

„Was für eine Schande“, „Lamentable“: Eine Sequenz von „Jeder will seinen Platz einnehmen“ mit Nagui entsteht und sorgt für Kontroversen (Video)

Fernseher

Finale von „The Voice“: Vianney und Nikos Aliagas würdigen Florent Pagny

Fernseher

-

PREV Virginie Efira strahlt mit Clotilde Courau und Emmanuelle Béart, Victor Belmondo, Artus … Die Stars lächeln alle in Cabourg (FOTOS)
NEXT Khamzat Chimaev: Traurige Nachricht bestätigt