„Ich habe aus Bescheidenheit gezögert…“: Thomas Dutronc teilt den Soundtrack von Françoise Hardys Beerdigung

„Ich habe aus Bescheidenheit gezögert…“: Thomas Dutronc teilt den Soundtrack von Françoise Hardys Beerdigung
„Ich habe aus Bescheidenheit gezögert…“: Thomas Dutronc teilt den Soundtrack von Françoise Hardys Beerdigung
-

Françoise Hardy ist letzte Woche im Alter von 80 Jahren gestorben. Am Donnerstag, den 20. Juni, verabschieden ihn seine Lieben und viele Künstlerpersönlichkeiten im Père Lachaise. Während anonyme Personen, die draußen blieben, für eine letzte Ehrung anwesend waren.

Diesen Freitag teilt ihr Sohn Thomas Dutronc ein Foto des Inneren der Père-Lachaise-Kuppel, wo vier große Farbfotos auf Staffeleien arrangiert wurden: ein Porträt von ihr allein, aus der Zeit der 60er Jahre, zwei Fotos mit ihrer großen Liebe Jacques Dutronc, darunter eines bei der Geburt ihres Sohnes. Der vierte ist viel neuer, es handelt sich um einen wissenden Blick, der zwischen Françoise Hardy und Thomas Dutronc eingefangen wurde.

„Ich wollte diesen bewegenden Moment teilen“

In den Kommentaren erklärt er, dass er beschlossen habe, eine Montage aller Lieder, die während der Zeremonie gehört wurden, sowie Tonausschnitte aus Interviews zu teilen (indem er sie online auf YouTube stellte). Dies ergibt ein Video (jedoch ohne Bilder) von 24 Minuten, beginnend mit Wenn ich vor dir gehe, wir hören auch Der erste Tag des Glücks, die Zeit der Liebe, dass du mich begräbst … Es endet mit Persönliche Mitteilungdie den Ausstieg aus dem Sarg begleitete.

-

PREV Mit diesem Make-up lässt Natalie Portman ihre ikonische Figur aus Black Swan wieder aufleben
NEXT „Beverly Hills“- und „Charmed“-Schauspielerin Shannen Doherty ist im Alter von 53 Jahren gestorben