Maripier Morin unter dem Bus, Logan Mailloux auf dem Fahrersitz

-

Ach du lieber Gott! Logan Mailloux wird von den Fans der Montreal Canadiens mit offenen Armen empfangen! Alle drinnen. Helfen! Es sieht nicht so aus, das ist Ihre Sache! Ich übertreibe kaum. Als die Leute erfuhren, dass Mailloux von den Canadiens gedraftet wurde und es ins Team schaffte, jubelten viele über sein Genie, andere feierten und einige applaudierten sogar seiner „Erlösung“.

Diese Worte stammen nicht von der Journal de Montréal-Journalistin Sophie Durocher. Aber sie hätten es sein können. Hier sind die wahren Worte des Journalisten.

Ach du lieber Gott! Mariepier Morin wird die nächste Version von Occupation Double moderieren! Alle drinnen. Helfen! Es sieht nicht so aus, das ist Ihre Sache! Ich übertreibe kaum. (Quelle: Journal de Montréal)

Als „die Leute“ erfuhren, dass Maripier Morin zurückkehrte, um eine Sonderausgabe von Occupation Double mit ehemaligen Kandidaten zu moderieren, die nächsten Herbst auf Crave ausgestrahlt wird, drehten die „Leute“ durch, andere „Leute“ kletterten vor den Vorhang und sogar „Leute“ schrien blutiger Mord.

Es tut mir leid, aber manchmal sind Leute im Bild!

Als Maripier Morin zurückkehrt, um eine Sonderausgabe von Occupation Double zu moderieren, explodiert ein Teil der Öffentlichkeit vor Wut, während Logan Mailloux nach einer großen Kontroverse ohne großen Widerstand wieder eingestellt wird.

Wir werden uns erinnern, dass Mailloux in einen Fall der nicht einvernehmlichen Weitergabe vertraulicher Fotos verwickelt war, der Kontroversen auslöste, der aber schnell beigelegt wurde. Fans sehen ihn jetzt als Engel.

Trotz des Ausmaßes seiner Leistung wurde die Wiedereingliederung von Mailloux in das Team der Canadiens von vielen als Zeichen seiner Rehabilitation angesehen.

„Aber es gibt Meckerer, die sich beschweren“ nur für Maripier Morin, wie Sophie Durocher so treffend sagt.

„Seit zwei Jahren hören wir: ‚Ist es zu früh für die Rehabilitation von Maripier Morin?‘ Ich fange an, das Gefühl zu haben, eine kaputte Schallplatte zu hören!“

„Als wir erfuhren, dass Maripier Morin die Hauptrolle in „Arlette“ von Mariloup Wolfe spielen würde, weinten die Beschwerdeführer. Als sie Radiomoderatorin beim BLVD wurde, weinten die Beschwerdeführer. Als sie dazu eingeladen wurde Das andere Mittagessen am Nebentisch mit France Castel weinten die Beschwerdeführer.

„In dieser Hinsicht denke ich, dass es einige gibt, die sich beschweren und es in den „sozialen Medien“ sehr laut sagen, wenn Maripier Morin atmet oder ihr Familienleben führt.“

Sophie Durocher hat in jeder Hinsicht Recht. Maripier Morin hat Anspruch auf eine zweite Chance. Und im Gegensatz zu Logan Mailloux wurde ihr nie offiziell etwas vorgeworfen.

Sie wurde nie vor Gericht gestellt. Safia Nolin hat nie eine Beschwerde gegen Maripier Morin eingereicht. Wie die Journalistin betont, muss sie sich ständig … dem Volksgericht stellen.

Allerdings scheint Logan Mailloux, obwohl er im Rahmen seiner Tat verurteilt wurde, von der Öffentlichkeit leichter verziehen worden zu sein, offensichtlich weil er ein talentierter Eishockeyspieler der Montreal Canadiens ist.

Es stellt sich die Frage: Hätte Maripier Morin ein Eishockeystar sein müssen, um öffentliche Vergebung zu erhalten?

Sophie Durocher hört hier nicht auf. Sie geht buchstäblich an die Front, um Maripier Morin zu verteidigen und uns daran zu erinnern, dass ihr, wenn sie ein Mann oder eine Spielerin der Montreal Canadiens wäre, schon vor langer Zeit vergeben worden wäre. Es erinnert uns vor allem daran, wie giftig soziale Netzwerke sein können.

„Ich denke aufrichtig, dass es an der Zeit ist, dass wir, die traditionellen Medien, aufhören, dem, was in diesen sozialen ‚Merdias‘ gesagt wird, irgendeine Bedeutung beizumessen.“

„Im 24-Stunden-Text über Maripier Morin sprechen wir zum Beispiel von der sehr hohen und sehr angesehenen Meinung von Cococute2010. Aber was sagt mir, dass diese Person ein so faires und aufschlussreiches Urteil hat, dass ich ihm irgendeine Bedeutung beimessen sollte?“

Es ist wichtig zu erkennen, dass jeder Einzelne eine zweite Chance verdient, nachdem er Wiedergutmachung geleistet hat, sei es in der Unterhaltung oder im Sport.

Die Nachsicht gegenüber Mailloux sollte auch für Maripier Morin gelten, denn Erlösung sollte keine Frage des Berufes, sondern der Menschlichkeit sein.

Das hat Chantal Machabée kürzlich über Mailloux gesagt.

„Ich habe damals gesagt, dass der Kanadier ihn nicht hätte einziehen sollen, weil Logan Mailloux darum gebeten hatte, von der Einberufung ausgenommen zu werden, und das fand ich lobenswert. Aber ich habe im gleichen Atemzug gesagt, dass es die Montreal Canadiens waren, wenn es ein Team gäbe, das in der Lage wäre, die Situation zu bereinigen und positiv daraus hervorzugehen. sagte der Vizepräsident für Kommunikation der Montreal Canadiens.

„Das ist es, was der Kanadier getan hat. Das ist es, was Geoff Molson und France Margaret Bélanger getan haben. Geneviève Paquette hat in dieser Angelegenheit einen phänomenalen Job gemacht. Sie haben Logan übernommen und er hat nur darum gebeten, sich zu engagieren.

„Aber im Ernst, ich liebe diesen Jungen! Er meint es ernst, er macht das Richtige und ist nicht nur talentiert. Er ist ein äußerst freundlicher junger Mann, der gut Französisch spricht, und wir haben das Gefühl, dass er es gut machen will.“

„Er möchte etwas bewirken. Er lernt daraus und wenn er anderen Menschen helfen kann, die gleichen Fehler nicht zu wiederholen, kann das sehr positiv sein.“

Quebec hat Logan Mailloux vergeben. Es ist an der Zeit, dass er auch Maripier Morin vergibt. Sie hat bewiesen, dass sie ihre zweite Chance verdient.

Es ist Zeit zu vergeben … außerhalb des Eishockeys …

-

PREV Mélanie Gonzalez (Großfamilien) macht drei Tage vor ihrer Abreise in den Urlaub eine große Ankündigung
NEXT „Ich werde dich bis zum Tod beschützen“, sagte Jarry, als er den Geburtstag seiner Zwillinge feierte