Claudio Capéo, sein verpasstes Treffen mit einem internationalen Star, mit dem er ein Duett machen sollte

Claudio Capéo, sein verpasstes Treffen mit einem internationalen Star, mit dem er ein Duett machen sollte
Claudio Capéo, sein verpasstes Treffen mit einem internationalen Star, mit dem er ein Duett machen sollte
-

Claudio Capéo war an diesem Samstag, dem 22. Juni, Bernard Montiels Gast in der Show 1 Stunde mit auf RFM. Die Gelegenheit für den Sänger, die Geschichte der Zeit zu erzählen, als er vergaß, mit einem internationalen Star zu singen.

Während seiner Sendung 1 Stunde mit Auf RFM sendete Bernard Montiel diesen Samstag, den 22. Juni, den Beitrag von Manu Chaos Clandestino. Die Gelegenheit für seinen Gast der Woche, Claudio Capéo, eine leckere Anekdote zu erzählen und zu verraten, warum er das geplante Duett mit dem französisch-spanischen Sänger nicht aufführen konnte. „Gestern Abend haben wir mit meinem Produzenten noch einmal darüber gesprochen. Denn tatsächlich ist er vor nicht allzu langer Zeit nach Mulhouse zurückgekehrt. Er hat im kleinsten Raum von Mulhouse gespielt. Da sind 300 Leute!“verriet der Sänger in Die Stimme.

„Aber Claudio, wo bist du?“ : dieses gescheiterte Duett mit Manu Chao

„Der Typ kam wirklich umsonst. Er kam und in diesem Moment mussten wir uns treffen, weil er mich jetzt kennt, weil ich seinen Bassisten habe. Und dann hatte ich Pech, tatsächlich habe ich mit meiner Familie einen Lastwagen gemietet. Wir sind gegangen.“ im Urlaub nach Biscarosse.vertraute Claudio Capéo. „Ich habe völlig vergessen, dass ich ein Treffen mit ihm hatte, dass wir uns sehen und ein Lied machen sollten“, Er fuhr mit RFM fort. Nur, trotz seiner Familienreise, der Dolmetscher vonEin Mann steht wurde in Mulhouse erwartet. “[Mon producteur] ruft mich an und er sagt: „Aber Claudio, wo bist du?“. Ich sage: ‚Aber ich bin am Meer‘“verwandt mit Claudio Capéo. „Aber da wartet Manu auf dich, du solltest heute Abend mit ihm zu Abend essen!“hätte sein Produzent dann geantwortet.

„Aber du bist großartig!“ : Bernard Montiel ist verblüfft über die Haltung von Claudio Capéo

„Eigentlich habe ich es immer noch völlig falsch verstanden“erkannte Claudio Capéo. Aber du bist großartig. Wir vermissen es nicht Manu Chao so wie dasreagierte Bernard Montiel, verblüfft über die Geschichte seines Gastes. „Es musste ganz natürlich passieren, denke ich. Es kam wirklich aus meinem Kopf und das war’s.“, rechtfertigte sich der 39-jährige Künstler. „Aber mit einem breiten Lächeln ist das kein Problem.“, schloss er gut gelaunt. Vielleicht ist es nur eine Verschiebung.

Artikel verfasst in Zusammenarbeit mit 6Medias

-

NEXT „Ich werde dich bis zum Tod beschützen“, sagte Jarry, als er den Geburtstag seiner Zwillinge feierte