Carla Bruni besucht Festivals in Italien, Nicolas Sarkozy spielt Gitarrenassistent

-

Dieses Wochenende hat Carla Bruni ein Treffen mit ihren italienischen Fans. Während sie an mehreren Musikfestivals in ihrem Heimatland teilnehmen wird, wird die Sängerin von ihrem Ehemann Nicolas Sarkozy begleitet.

Carla Bruni wird am 5. und 6. Juli auf mehreren italienischen Festivals auf der Bühne stehen. Die Darstellerin reiste am Donnerstag in ihr Heimatland und filmte sich während ihrer Reise für ihre zahlreichen Abonnenten auf Instagram. Die Gelegenheit zu sehen, dass sie bei diesen Treffen gut begleitet wird, da auch ihr Ehemann Nicolas Sarkozy anwesend ist.

Für die Dauer einer Geschichte erschien Carla Bruni neben ihrem Mann im Auto, dann mitten in einem Telefongespräch. Das ehemalige Model teilte dann einige Fotos des ehemaligen Präsidenten der Republik mit einem strahlenden Lächeln und einem Gitarrenkoffer in der Hand am Flughafen. „Mein neuer Reisebegleiter…“, kommentierte die Sängerin humorvoll.

Der Rest nach dieser Anzeige

Carla Bruni auf dem Weg zu einem Musikfestival in Italien, 4. Juli 2024 auf Instagram.

Instagram

Carla Bruni und Nicolas Sarkozy reisen am 4. Juli 2024 auf Instagram nach Italien, um an Musikfestivals teilzunehmen.

Instagram

Das italienische Publikum hat am Freitagabend zunächst einen Termin mit Carla Bruni in Spoleto, im Zentrum des Landes, da sie am Festival dei Due Mondi (oder Spoleto-Festival) teilnehmen wird. Anschließend reist der Künstler nach Mailand, um am Samstagabend beim Worm Up Festival auf der Bühne des Teatro Dal Verme aufzutreten. Das Paar sollte logischerweise bis Sonntag nach Frankreich zurückkehren, um in der zweiten Runde der Parlamentswahlen abzustimmen.

Der Rest nach dieser Anzeige

Nicolas Sarkozy spielt Gitarrenassistent für seine Frau Carla Bruni, während einer neuen Italienreise, 4. Juli 2024 auf Instagram.

Nicolas Sarkozy spielt Gitarrenassistent für seine Frau Carla Bruni, während einer neuen Italienreise, 4. Juli 2024 auf Instagram.

Instagram

Währenddessen widmet sich Giulia ihrer Leidenschaft

Carla Bruni und Nicolas Sarkozy, die nun seit 16 Jahren verheiratet sind, werden dieses musikalische Wochenende in Italien eindeutig als Liebende ohne ihre Tochter Giulia genießen. Das 12-jährige Mädchen scheint mit ihrer Reitausbildung beschäftigt zu sein. Um ihre neuesten Videos zu sehen, die auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht wurden und sich ihrer Leidenschaft für Pferde widmen, scheint Giulia ihr Pariser Familienhaus verlassen zu haben, um für ihr Training nach Südfrankreich in die Nähe von Saint-Raphaël zu fahren.

Bei ihrer Teilnahme am Longines Paris Eiffel Jumping am 21. Juni konnte die junge Reiterin voll und ganz auf die Unterstützung ihrer beiden Eltern zählen. Mit unverhohlenem Stolz ermutigten Carla Bruni und Nicolas Sarkozy ihre Tochter bei der Teilnahme am „Kids Cup L’Envol“.

-

PREV Hat Cristina Cordula Angst vor ihrem 60. Geburtstag? “Ich will nicht…”
NEXT „Ohne sie ist nichts möglich“