Fußball. Mouctar Diakhabys schreckliche Verletzung gegen Real Madrid nach einem Zusammenstoß mit Tchouaméni

Fußball. Mouctar Diakhabys schreckliche Verletzung gegen Real Madrid nach einem Zusammenstoß mit Tchouaméni
Descriptive text here
-

Die Bilder sind erschreckend. Sie sind fast unerträglich. Die Reaktion der Spieler von Real Madrid spiegelt die schreckliche Verletzung wider, die Mouctar Diakhaby am Samstagabend während des Spiels zwischen Valencia und dem La Liga-Spitzenreiter (2:2) erlitten hat. Der starke Antony Rüdiger stützt seinen Kopf auf seine Hände, als ihm die Schwere der Verletzung seines Gegners bewusst wird.

Antonio Rüdiger ist entsetzt, als ihm die Schwere der Verletzung bewusst wird. | FOTO: JOSE JORDAN / AFP
Vollbild anzeigen
Antonio Rüdiger ist entsetzt, als ihm die Schwere der Verletzung bewusst wird. | FOTO: JOSE JORDAN / AFP

Valencias Innenverteidiger, der frühere Lyonnais Mouctar Diakhaby, konnte nichts tun, um Aurélien Tchouaméni auszuweichen, der im Strafraum aus dem Gleichgewicht geraten und von seinem Schwung mitgerissen wurde, der stürzte und sein rechtes Bein am Knie umknickte. Das Bein des Valencia-Spielers beugt sich sofort unter dem Gewicht des Madrilenen. Den anwesenden Zuschauern und Spielern war die Schwere der Verletzung sofort klar. Sein Kapitän Gaya war den Tränen nahe, als er seinen Teamkollegen vor Schmerz schreien hörte. Der guineische Nationalspieler wurde schnell von Ärzten aus Valencia versorgt, die von Schiedsrichter Gil Manzano zum Eingreifen aufgefordert wurden.

Zur genauen Diagnose hat Valencia derzeit noch keine Angaben gemacht. Aber die Bilder sprechen für sich: Diackhabys Saison ist wahrscheinlich vorbei.

LESEN SIE AUCH. REFERENZEN. Das fabelhafte Schicksal von Mouctar Diakhaby und Abdoulaye Touré, Kindheitsfreunden bei CAN

Tchouaméni tut mir leid

Aurélien Tchouaméni selbst fühlte sich extrem schlecht. Der 24-jährige französische Nationalspieler fühlt sich schuldig. Von seinem Schwung mitgerissen, konnte er dem Zusammenstoß mit dem Guineer nicht entgehen. Auf seinem X-Account (ehemals Twitter) entschuldigt sich der Madrilenier öffentlich bei ihm.

„Es tut mir wirklich leid, was passiert ist, Diakhaby, ich wünsche dir eine baldige Genesung.“, postete der Mittelfeldspieler der französischen Mannschaft. Der guineische Verteidiger wurde auf einer Trage herausgebracht und direkt zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Der Innenverteidiger von Valencia, Autor einer sehr guten Saison, wurde dann auf einer Trage unter dem Bett evakuiert „Diakhaby, Diakhaby“ der valencianischen Öffentlichkeit, bevor sie mit dem Krankenwagen zum nächstgelegenen Krankenhaus gefahren werden. Einige valencianische Fans, die vor dem Mestalla-Stadion anwesend waren, applaudierten der Verabschiedung der Rettungsdienste.

Auch Thibaut Courtois und Luka Modric richteten ihre Gedanken über zwei auf Twitter gepostete Nachrichten an Mouctar Diakhaby. „Ich hoffe, Diakhaby wird sich schnell erholen, viel Kraft“, schreibt der Kroate. Der Belgier begnügte sich mit einem Gebets-Emoji.

-

NEXT Top 14 – „Gailleton-Attissogbe, die Künstler waren in Grün und Weiß“: Midols Meinung nach Toulouse-Pau