Parma wird nach dreijähriger Abwesenheit in die Serie A zurückkehren

Parma wird nach dreijähriger Abwesenheit in die Serie A zurückkehren
Parma wird nach dreijähriger Abwesenheit in die Serie A zurückkehren
-

Parma, Spitzenreiter der italienischen Meisterschaft der 2. Liga, wird nach dreijähriger Abwesenheit in die Elite zurückkehren. Dies ist dem 1:1-Unentschieden in Bari am Mittwoch zu verdanken.

Zwei Tage vor Saisonende hat Parma insgesamt 74 Punkte, sieben mehr als der Drittplatzierte Venedig, der nicht mehr vorne liegen kann.

Den Treffer, der Parmas Rückkehr in die Serie A sicherte, erzielte der Franzose Ange-Yoan Bonny (50.).

Parma, wo der Italiener Gianluigi Buffon, die Französin Lilian Thuram, der Argentinier Hernan Crespo und der Brasilianer Adriano spielten, wurde noch nie zum italienischen Meister gekrönt.

Aber der Emilia-Romagna-Klub gewann drei Ausgaben des italienischen Pokals (1992, 1999, 2002), den Pokal der Pokalsieger, den inzwischen aufgelösten C2 (1993) und zweimal den UEFA-Pokal, die aktuelle Europa League (1995, 1999).

Parma könnte in der Elite von Come, dem 2., mit drei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter, begleitet werden. Das dritte Ticket für die Serie A wird nach Play-offs zwischen sechs Mannschaften vergeben.

Derzeit ist nur eines der drei Absteiger aus der Serie A bekannt: Salernitana, Tabellenletzter der italienischen Meisterschaft.

/ATS

-

PREV Als Erstrunden-Pick der Toronto Argonauts hofft Receiver Kevin Mital auf eine Rückkehr gegen die Alouettes
NEXT F1. Ingenieur Pat Symonds schließt sich dem Andretti-Team an, das in die Formel 1 einsteigen möchte