Interne Sorge um die Rückkehr von Lucas Hernandez

Interne Sorge um die Rückkehr von Lucas Hernandez
Interne Sorge um die Rückkehr von Lucas Hernandez
-

Lucas Hernandez, der sich bei der Niederlage von PSG in Dortmund im Halbfinal-Hinspiel der Champions League (1:0) am linken Knie verletzt hatte, sorgt intern für Besorgnis. Für das Rückspiel am Dienstag in Paris (21 Uhr auf RMC Sport 1) fällt er bereits aus.

Für Lucas Hernandez ist Sorge angebracht. Der Zustand des PSG-Verteidigers, der sich am Mittwoch im Halbfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Dortmund und PSG (1:0) am linken Knie verletzt hatte, weckt interne Befürchtungen. Für das Rückspiel am Dienstag in Paris (21 Uhr, auf RMC Sport 1) fällt er bereits aus, während seine Teilnahme an der EM 2024 mit der französischen Mannschaft diesen Sommer in Deutschland fraglich ist.

Luis Enrique pessimistisch

Der ehemalige Spieler von Bayern München und Atlético de Madrid wurde von Niclas Füllkrugs Tor (36.) berührt und versuchte, einige Minuten auf dem Feld zu bleiben, bevor er aufgab und schließlich durch Lucas Beraldo ersetzt wurde (42.).

Mittwochabend, nach dem Treffen, Luis Enrique, der PSG-Trainer, hatte einen gewissen Pessimismus durchscheinen lassen über eine neue schwere Verletzung seines Spielers. „Ich habe keine Neuigkeiten von Lucas Hernandez. Es sieht nicht sehr positiv aus, aber wir werden darauf warten, dass die Ärzte es analysieren“, erklärte der Spanier auf Canal+.

Die Diagnose wird diese Befürchtungen beseitigen oder bestätigen, auch wenn zwei Wochen nach der Bekanntgabe der Liste der für die EM ausgewählten Spieler durch Didier Deschamps (16. Mai) keine Zeit für Optimismus ist. Sollte er aufgeben müssen, wäre das ein weiterer schwerer Schlag für den 28-jährigen Verteidiger, der sich beim ersten Spiel der Weltmeisterschaft 2022 gegen Australien (4:1) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen hatte.

Top-Artikel

-

PREV Maradonas Erben schaffen es nicht, den Ballon d’Or-Verkauf ihres Vaters abzusagen
NEXT Dugarrys starke Botschaft zu PSG und Luis Enrique!