Bayer besiegt die Roma und ergreift im Finale eine ernstzunehmende Option

Bayer besiegt die Roma und ergreift im Finale eine ernstzunehmende Option
Bayer besiegt die Roma und ergreift im Finale eine ernstzunehmende Option
-

Platz machen für den C3! Parallel zum Duell zwischen OM und Atalanta im Orange Vélodrome trafen an diesem Donnerstagabend auch AS Roma und Bayer Leverkusen im Halbfinale der Europa League aufeinander. Nach der Niederlage gegen La Louve in dieser Phase des Wettbewerbs in der letzten Saison reiste ein rachsüchtiges deutsches Team, das seit Saisonbeginn in allen Wettbewerben ungeschlagen war, in die römische Hauptstadt. Nach einer stotternden ersten Viertelstunde, in der sich die beiden Mannschaften gegenseitig beobachteten, beruhigte sich das Spiel allmählich, bevor es nach Ablauf der ersten Viertelstunde seinen ersten Wendepunkt erlebte. Obwohl er zunächst zitterte, als er sah, wie Lukakus Kopfball an die Latte von Kovar prallte (21.), ging der amtierende Deutsche Meister dank Wirtz am Ende doch noch in Führung. Opportunistisch profitierte das deutsche Wunderkind von einem italienischen Defensivfehler und dann von viel Vorarbeit von Grimaldo, um die Rheinländer auf den richtigen Weg zu bringen (0:1, 28.).

Der Rest nach dieser Anzeige

Kalt erwischt, kamen die Giallorossi wieder in Schwung, ohne es zu schaffen, aufzuholen, bevor sie zurück in die Umkleidekabine geschickt wurden, wie dieser Schuss von Pellegrini, der knapp am Rahmen von Kovar vorbeiging (44.). Zurück an der Wand versuchte die Roma, das Spiel selbst in die Hand zu nehmen und näherte sich den gegnerischen Käfigen. Wieder einmal blieb der Erfolg für Cristante aus, der nach einer Ecke von Dybala zu weit per Kopf flankte (56.). Am Rande der letzten Viertelstunde brachte ein brillanter Treffer von Robert Andrich die Truppe von Xabi Alonso in Führung (0:2, 73.). Pragmatisch und mit effektivem Pressing verwaltete Bayer seinen Vorsprung in der zweiten Halbzeit souverän und gewann den ersten Durchgang dieser Doppelkonfrontation ohne Zittern. Damit wird der deutsche Klub die Rückkehr in die BayArena mit einem klaren Vorsprung gegenüber seinem chaotischen italienischen Pendant angehen, der in der letzten Geste aber noch lange nicht sein letztes Wort gesagt hat. Urteil in Deutschland für das Rückspiel mit Ticket für das große Finale in Dublin!

Kneipe. DER 05.02.2024 22:56
Aktualisieren 05.02.2024 23:10

-

PREV OM: Aubameyang lügt über sein Alter, Gasset verlangt die Wahrheit!
NEXT NHL-Serie: Connor Hellebuyck glaubt, dass er gegen die Avalanche „sein bestes Hockey“ gespielt hat