Die Zukunft von Pierre Sage ist bedroht!

Die Zukunft von Pierre Sage ist bedroht!
Die Zukunft von Pierre Sage ist bedroht!
-

Das nennen wir eine echte Leistung. Pierre Sage wurde interimistisch zum OL ernannt, der direkt in die Ligue 2 aufstieg, und schaffte es, die Meinung der Verantwortlichen zu ändern. Durch die Aneinanderreihung hervorragender Ergebnisse überzeugte der ehemalige Direktor des Lyoner Trainingszentrums sein Management, mindestens bis zum Ende der Saison auf ihn zu setzen. Damit hat OL seinen Fortbestand weitgehend gesichert und kann sich am Ende der Meisterschaft sogar einen europäischen Platz sichern.

Der Rest nach dieser Anzeige

Genug, damit er das Lyon-Abenteuer in der nächsten Saison fortsetzen kann? Wenn nach unseren Informationen der Trend eindeutig in Richtung eines längeren Abenteuers für Pierre Sage geht, macht die portugiesische Presse weitere Enthüllungen. Entsprechend Aber FutebolBruno Lage ist seit seinem Weggang aus Botafogo vereinslos und hat eine Vereinbarung mit John Textor getroffen, um in der nächsten Saison OL-Trainer zu werden. Tatsächlich wurde Bruno Lage bei der Unterzeichnung seines Vertrags mit dem brasilianischen Klub der Eagle-Football-Gruppe (der mit dem von OL identisch war) die Garantie zugesichert, später Lyon zu trainieren. Die portugiesischen Medien geben außerdem an, dass er seit seinem Abschied von Botafogo freiwillig Angebote abgelehnt hat, während er auf OL wartete, der trotz der guten Ergebnisse von Pierre Sage immer noch über diese Option nachdenkt. Wenn OL Pierre Sage diesen Sommer verlängern würde, müssten sie 2,5 Millionen Euro an Bruno Lage zahlen, um ihn zu entschädigen.

Kneipe. DER 05.03.2024 00:06
Aktualisieren 05.03.2024 00:49

-

PREV Die Rangliste am Ende der 20. Etappe
NEXT Erik ten Hags vernichtende Botschaft an das Management von Manchester United und seine Kritiker!