NHL-Serie: Spiel 7 der Serie zwischen den Maple Leafs und Bruins

-

VORSPIEL

Die versuchen am Samstag, dem traurigen Schicksal zu entgehen, das ihnen letztes Jahr an diesem Tag widerfahren war, während sie eine dritte – und letzte – Chance haben, die Toronto Maple Leafs in der ersten Runde ihrer Serie auszuschalten.

Nachdem die Bruins in der Saison 2022–2023 die Rekorde der regulären Saison gebrochen hatten, verloren sie nacheinander das fünfte, sechste und siebte Spiel ihrer Konfrontation gegen die Florida Panthers, die späteren Stanley-Cup-Finalisten.

Um die gleiche Situation zu vermeiden, müssen die Bruins gegen Star-Center Auston Matthews antreten, der für dieses siebte und letzte Aufeinandertreffen wieder in den Dienst zurückkehrt.

Der Scharfschütze war seit Spiel 4 immer noch nicht mehr mit seinen Teamkollegen Schlittschuh gelaufen. In seiner Abwesenheit gewannen die Leafs die Spiele 5 und 6, was heute Abend ein Spiel 7 erzwang.

In vier Spielen dieser Serie erzielte Matthews ein Tor und drei Punkte. Aufgrund eines Virus musste er seitdem eine Auszeit nehmen.

Woll an der Seitenlinie, Samsonov als Verstärkung

Wenn die Rückkehr der Nr. 34 dem Team von Sheldon Keefe eine ernsthafte Hilfe sein sollte, erfuhr Toronto am Samstag, dass Joseph Woll nicht in der Lage sein wird, am Netz zu patrouillieren, nachdem er sich im sechsten Spiel eine Verletzung zugezogen hatte.

Die Leafs müssen sich in den Spielen Nr. 1, 2 und 4 auf Ilya Samsonov verlassen, der in drei seiner vier Starts in dieser Serie Misserfolge erlitt.

Woll glänzte im fünften und sechsten Duell und kassierte in 120 Spielminuten nur ein Gegentor.

Weitere Details folgen

-

PREV „Miss Martini“ trägt als erste Drag Queen das olympische Feuer: „Es ist eine Ehre“
NEXT Fußball. Hérouville kann seinen Aufstieg im Spiel gegen Dives-Cabourg sichern