Die Crews von Dacia Morocco glänzen – Heute Marokko

Die Crews von Dacia Morocco glänzen – Heute Marokko
Die Crews von Dacia Morocco glänzen – Heute Marokko
-

Das 303-köpfige Team von Dacia Maroc belegte in der Crossover-Kategorie den dritten Platz auf dem Podium. Ihm folgte die 302-Besatzung von Dacia Marokko. Diese Ausgabe war geprägt von der Anwesenheit von Cristina Gutierrez, Dacia Sandrider-Fahrerin bei der Rallye Dakar und Patin der 33. Ausgabe der Rallye Aicha des Gazelles.


Dacia Marokko nimmt die Herausforderung an und belegt bei der 33. Auflage der Rallye Aicha des Gazelles den dritten Platz. Ahlam Benaissa, Hind Noureddine Drissi, Nada Neddjar und Fatima-Zohra Dehbi Alaoui reisten neun Tage lang am Steuer zweier Duster 4×4 durch die Wüste. Diese Mitarbeiter der Renault Group Maroc nahmen dank der von der Marke vorgegebenen Unterstützung von Dacia Maroc zum ersten Mal an der Rallye Aicha des Gazelles du Maroc teil. So gelang es der Crew 303, bestehend aus Nada und Fatima-Zohra, in der Crossover-Kategorie die dritte Stufe des Podiums zu erreichen, kurz darauf folgte die zweite Crew 302 (Ahlam und Hind), die auf dem vierten Platz landete. „Dieses Abenteuer ermöglichte es ihnen, ihre Stärke, ihre Motivation, ihren Zusammenhalt und ihre Fähigkeit, in den kritischsten Momenten voranzukommen, unter Beweis zu stellen.

Hind, Ahlam, Nada und Fatima-Zohra konnten stolz marokkanische Frauen, Mitarbeiter der Renault-Gruppe und die Marke Dacia repräsentieren“, heißt es in derselben Quelle. Es muss gesagt werden, dass die beiden Dacia Maroc-Teams von Anfang an von einer der Referenzen in der Welt der Offroad-Rallyes und Dacia Sandrider-Fahrerin bei der Dakar, Cristina Gutierrez, ermutigt wurden. Bei ihrer Ankunft in Essaouira feierte die spanische Fahrerin, Patin dieser 33. Ausgabe, auch mit den Dacia Maroc Gazellen ihr Können und unterstrich ihren Mut und ihre Ausdauer in diesem sehr schwierigen Wettbewerb. „Bei dieser 33. Ausgabe konnten Les Rimes du Désert (Besatzung 303) und die Amazones du Maroc (Besatzung 302) auf die Qualitäten des Dacia Duster 4×4 zählen, um dieses einzigartige Abenteuer zu erleben. Der Dacia Duster ist das beliebteste Fahrzeug in der Crossover-Kategorie und der unverzichtbare Verbündete, um bei der Rallye Aicha des Gazelles du Maroc bis zum Ende zu kämpfen. Darüber hinaus wurde die Crossover-Kategorie der 33. Ausgabe ausschließlich von Dacia Dusters vertreten.

Die beiden Mannschaften nahmen mit Unterstützung von Dacia Maroc, Mobilize Financial Services Maroc und Axa Assurances Maroc an dieser 33. Ausgabe der Rallye Aicha des Gazelles du Maroc teil. Diese Partner standen an der Seite dieser starken Frauen, die edle und vorbildliche Werte teilen“, sagt Dacia Maroc. Beachten Sie, dass die Rallye Aicha des Gazelles du Maroc als einer der schwierigsten Wettbewerbe in den Bereichen Geländefahren, Navigation und Ausdauer in der marokkanischen Wüste gilt. „Die 4 Gazellen Dacia Maroc betreten offiziell die Legende, exklusiv für die mehr als 6.000 Frauen, die seit seiner Einführung im Jahr 1990 an diesem 100 % weiblichen Abenteuer teilgenommen haben“, schließt dieselbe Quelle.

-

PREV Vinicius Jr., Ziel aller Angriffe
NEXT Dugarrys starke Botschaft zu PSG und Luis Enrique!