Nikola Jokic zum dritten Mal Mr. Plus – rts.ch

Nikola Jokic zum dritten Mal Mr. Plus – rts.ch
Nikola Jokic zum dritten Mal Mr. Plus – rts.ch
-

Nikola Jokic wurde zum MVP der regulären NBA-Saison ernannt. Dies ist das dritte Mal, dass der Pivot der Denver Nuggets diese Auszeichnung erhält.

Der 29-jährige Serbe wurde bereits 2021 und 2022 zum besten Spieler der Liga gekürt. 2023 wurde er Zweiter hinter Joel Embiid von den Sixers, hatte aber die Genugtuung, die Nuggets in diesem Jahr zu ihrem ersten NBA-Titel zu führen – Dort.

Externer Inhalt

Dieser externe Inhalt kann nicht angezeigt werden, da er möglicherweise personenbezogene Daten erfasst. Um diesen Inhalt anzuzeigen, müssen Sie die Kategorie autorisieren Soziale Netzwerke.

Akzeptieren Mehr Informationen

In dieser Saison erzielte Jokic durchschnittlich 26,4 Punkte, 12,4 Rebounds und 9 Assists für Denver. Der Titelverteidiger landete mit den Oklahoma City Thunder punktgleich an der Spitze der Western Conference.

Wie Malone, Bird und Johnson

Mit dieser dritten Trophäe reiht sich Jokic neben Moses Malone, Larry Bird und Magic Johnson in das NBA-Pantheon ein. Kareem Abdul-Jabbar hält mit 6 MVPs den Rekord aller Zeiten, Bill Russell und Michael Jordan halten jeweils 5 Titel und Wilt Chamberlain und LeBron James 4.

Es bleibt abzuwarten, ob der Serbe diese MVP-Auszeichnung in dieser Saison mit der Verteidigung seines NBA-Titels verbinden kann. Die Nuggets sind in der Tat in einer schlechten Verfassung, nachdem sie die ersten beiden Spiele des Western Conference-Halbfinales gegen die Minnesota Timberwolves verloren haben.

Externer Inhalt

Dieser externe Inhalt kann nicht angezeigt werden, da er möglicherweise personenbezogene Daten erfasst. Um diesen Inhalt anzuzeigen, müssen Sie die Kategorie autorisieren Soziale Netzwerke.

Akzeptieren Mehr Informationen

ats/bao

-

PREV Warren Zaire-Emery gibt seine derzeit schlechte Form zu
NEXT Alexandre Lacazette macht dem französischen Team einen großen Strich durch die Rechnung!