PSG – TFC: Christian Mawissa geht es besser und könnte in der Toulouse-Gruppe sein

PSG – TFC: Christian Mawissa geht es besser und könnte in der Toulouse-Gruppe sein
PSG – TFC: Christian Mawissa geht es besser und könnte in der Toulouse-Gruppe sein
-

das Essenzielle
Ariégeois Christian Mawissa, der sich Mitte April eine Knöchelverletzung zugezogen hat, geht es besser und wird für TFCs Reise in den Parc des Princes am Sonntag, den 12. Mai, zur Verfügung stehen.

Gute Nachrichten für den TFC, der an diesem Sonntag, 12. Mai (21 Uhr), bei seiner Reise in den Parc des Princes auf Christian Mawissa zählen kann. Der Ariégeois, der beim Verein trainierte, wurde Mitte April beim Training am Knöchel verletzt und verpasste die letzten drei Spiele von Toulouse, und es herrschte Ungewissheit über sein Saisonende.

Lesen Sie auch:
MERCATO. TFC: Welches Gesicht kommt nächste Saison? Abflüge, Ankünfte … La Dépêche zieht zwei Tage vor Ende der Meisterschaft Bilanz

Es wurde diesen Freitag von seinem Trainer Carles Martinez Novell aufgehoben, der ankündigte, dass der 19-jährige Verteidiger, eine der Offenbarungen von Toulouse in dieser Saison, für die Reise auf den PSG-Platz bereit sei, der an diesem Sonntag seinen Meistertitel feiern wird von Frankreich, während seines letzten Spiels der Saison im Parc des Princes.

Lesen Sie auch:
TFC: „Wir bedauern das Unverständnis …“ Der Verein äußert sich nach der Kontroverse um Neuabonnements, doch die Fans sind weiterhin unzufrieden

„Christian hat die ganze Woche mit der Mannschaft trainiert, er ist auswählbar“, versicherte Martinez Novell, der jedoch auf den Kapitän seiner Verteidigung, Rasmus Nicolaisen, verzichten muss. Der Däne, der letzte Woche im Spiel gegen Montpellier vom Platz gestellt wurde, ist gesperrt und wird dieses Wochenende in Toulouse bleiben.

Lesen Sie auch:
PSG-TFC in der Ligue 1: ein bitterer Sonntag … oder wie sich PSG nach der Desillusionierung in der Champions League gegen Toulouse verhalten wird

Die Violets sind bereits sicher, in der Ligue 1 zu bleiben, und werden an diesem Sonntag den Ehrgeiz haben, die Feierlichkeiten von PSG zu stören, in einem Spiel, das auch durch den letzten Auftritt von Kylian Mbappé im Parc des Princes gekennzeichnet sein wird.

-

PREV Vettel würdigt Senna am Steuer eines McLaren in Imola
NEXT ATP – Madrid > Jannik Sinner muss sich zurückziehen