Giro 2024: Profil und Route der 8. Etappe Spoleto – Prati di Tivo

Giro 2024: Profil und Route der 8. Etappe Spoleto – Prati di Tivo
Giro 2024: Profil und Route der 8. Etappe Spoleto – Prati di Tivo
-

Die Italien-Rundfahrt feiert dieses Jahr ihr 107-jähriges Jubiläum. Vom 4. bis 26. Mai versuchen die 22 vom Giro eingeladenen Teams, die transalpinen Straßen zu durchkreuzen, um das Ziel in Rom zu erreichen.

Auf ihrem Weg finden die Läufer zwei Mal vor, aber vor allem eine sehr unebene Strecke, die in den drei Wochen vor dem Friedensrichter bei der Doppelbesteigung des Monte Grappa (18,1 km mit 8,1 %) am 20. noch komplizierter wirde Bühne.

Unter den großen Favoriten auf die Nachfolge von Primoz Roglic, der 2023 gekrönt wurde, dieses Jahr aber abwesend ist, um sich auf seine Vorbereitung auf die Tour de France zu konzentrieren, wirkt sein Landsmann Tadej Pogacar (VAE Emirate) wie eine Vogelscheuche. Visma-Lease a Bike muss auf Jonas Vingegaard und Wout Van Aert verzichten, die beide zu Beginn der Saison stark betroffen waren.

Das Profil der 8. Etappe. Giro d’Italia

Etappe 8 (11. Mai): Spoleto – Prati di Tivo (152 km), Berg. Fiktive Abfahrt: 12:30 Uhr / Voraussichtliche Ankunft: 16:57 Uhr Die erste Bergetappe dieses Giro ist kurz, aber dynamisch, mit drei aufgeführten Anstiegen und einem Gipfelziel am Prati di Tivo, einem Pass der 1. Kategorie (14,6 km bei 7 %).

-

PREV Antwerpen hat nichts mehr zu spielen…aber beabsichtigt, Anderlecht einen schlechten Streich zu spielen – Alles Fußball
NEXT Reise mit der Auswahl, Olympische Spiele 2024, Oussama Targhalline spricht