Bevorstehender Verkauf für 25 Millionen Euro, der Zukunftsschock!

-


0


Veröffentlicht am 11. Mai 2024 um 16:29 Uhr. von

George Boxall

Tifo des supporters (Saint-Étienne) ©️IMAGO / PanoramiC

AS Saint-Étienne steht kurz vor einem Besitzerwechsel

Viele Monate lang AS Saint-Étiennedas Wahrzeichen des französischen Fußballs, steckt in finanziellen Schwierigkeiten, die den Verkaufsplan des Vereins auf Eis gelegt haben. Roland Romeyer Und Bernard Caïazzo, die Mehrheitsgesellschafter, befinden sich in einer Sackgasse und sind nicht in der Lage, weiterhin Mittel bereitzustellen, um die Nachhaltigkeit ihres Teams sicherzustellen. Damit beschleunigte sich der Verkauf des Vereins, und es zeichnete sich deutlich eine ernste Spur ab, wie die Sportzeitung berichtete Das Team.

Die kanadische Gruppe Kilmer unter der Führung von Ivan Gazidis ist nun der einzige ernsthafte Konkurrent im Rennen um die Übernahme von ASSE. Das ebenfalls im Rennen befindliche Duo Cucci-Benabou schied aus dem Wettbewerb aus. Den Informationen zufolge könnte der Verkauf sogar bereits nächste Woche abgeschlossen werden, für einen geschätzten Betrag zwischen 20 und 25 Millionen Euro für den Erwerb der Anteile, mit einem zusätzlichen Bonus von 5 Millionen im Falle eines Aufstiegs in die Ligue 1. Dies Die Transaktion könnte einem historischen französischen Fußballverein neues Leben einhauchen.

Ein Schlüsselelement dieses Übergangs wäre die Bindung von Loïc Perrin, der Symbolfigur des Vereins und derzeitigen Sportdirektor. Seine Kontinuität im Projekt mit den Grünen wäre ein starkes Signal und würde in dieser Zeit des Wandels für eine gewisse Stabilität sorgen. Die Zukunft des AS Saint-Étienne scheint daher immer klarer zu werden, da der Ausgang dieser Angelegenheit, die Fans und Beobachter des französischen Fußballs in Atem gehalten hat, unmittelbar bevorsteht.

-

PREV NBA: Dallas überrascht Oklahoma City und erreicht das Finale der Western Conference | TV5MONDE
NEXT Anthony Edwards, absolutes Selbstvertrauen • Basket USA