Mbappés letzter Auftritt im Parc des Princes bringt Europa in Aufruhr, eine bevorstehende Entscheidung für Modrics Zukunft

Mbappés letzter Auftritt im Parc des Princes bringt Europa in Aufruhr, eine bevorstehende Entscheidung für Modrics Zukunft
Descriptive text here
-

Mbappés Abschied vom Parc des Princes

Nach sieben Jahren bei den Rouge et Bleu wird Mbappé sich aus dem Parc des Princes verabschieden. Für Der PariserDER „Park wird seinen Prinzen verlieren“. Ein Aufbruch, der unter den Anhängern zwischen Trauer und Groll spaltet, ist auf den Innenseiten zu lesen. In Madrid die Zeitung ALS. erinnert auch an Mbappés Abschied von Paris. Es bleibt abzuwarten, welchen Empfang er erhalten wird. Der Verein hat jedenfalls nichts a priori vorbereitet und konzentriert sich lieber auf die Titelfeier. Nach Angaben von Das Team, Der Pariser Vorstand schätzte die Vorgehensweise von Mbappé nicht, der seinen Abgang in einem in seinen sozialen Netzwerken veröffentlichten Video ankündigte. Darüber hinaus stellen wir fest, dass PSG noch immer nichts auf seiner Seite formalisiert hat. Und das aus gutem Grund, erklärt die französische Tageszeitung, dass der Hauptstadtklub mit dem Clan des Spielers neu verhandeln möchte, um die finanzielle Entschädigung auf der Grundlage des mit Real Madrid ausgehandelten Vertrags endgültig zu beenden. Es wurde erwartet, dass der Ex-Monegasse auf einen Teil seiner Prämien zwischen 80 und 100 Millionen Euro verzichten würde.

Der Rest nach dieser Anzeige

Unmittelbares Ergebnis für Modric

Erster Einsatz für den spanischen Meister Real Madrid. In Granada hatten die Spieler von Madrid Anspruch auf die traditionelle Ehrengarde des Gegners. „Glücklich in Cibelles“Plakat ALS.. Mit einer komplett überarbeiteten Mannschaft errang Casa Blanca einen 4:0-Sieg gegen Granada. Die Aufsicht über all das hatte der Routinier Modric, der vielleicht seine letzten Spiele in den Farben von Real Madrid bestreitet. Angesichts seines Alters von fast 39 Jahren ist sich die Madrider Presse einig, dass er bleiben muss, wie wir auf den Innenseiten der Madrider Zeitung lesen können. Wenn einige mit Sicherheit den Abgang des Kroaten verkünden, hat der Spielerberater das Schweigen gebrochen. „Bisher ist nichts über Modrics Zukunft bei Real Madrid klar. Nächste Woche wird es für uns klarer. Real Madrid ist Modrics Heimat und gemeinsam werden wir entscheiden, was das Beste ist.“, platzte er heraus. Dann noch etwas Geduld.

Lesen
PSG – Toulouse: voraussichtliche Aufstellungen

Barça bereitet sich auf Post-Lewandowski vor

Kehrtwende bezüglich der Zukunft von Robert Lewandowski. Wie es in der Zeitung heißt Sport auf der Titelseite, “Druck” handelt vom polnischen Stürmer, dessen Zukunft mehr als ungewiss ist. Auch wenn er intern immer seinen Wunsch bekundet hat, in Katalonien weiterzumachen, ist seine Sache geteilter Meinung. Entsprechend SportXavi will Barças Angriff in der nächsten Saison revolutionieren und hält den Polen für austauschbar. Er geht davon aus, dass der Ex-Bayer wahrscheinlich nicht zu seinem besten Niveau zurückkehren wird und dass der Wegfall seines Gehalts die Ankunft anderer Spieler erleichtern würde. Um ihn zu ersetzen, erwähnt die katalanische Presse die Option von Nico Williams aus Bilbao, ein sehr beliebtes Profil, das aber teuer ist. DER Mundo Deportivo erklärt seinerseits, dass der Dani-Olmo-Pfad untersucht wird. Der Spanier wird von Deco als angesehen „Deko 2.0“, nur das. Ein vielseitiger Spieler, der an der Angriffsfront auf allen Positionen spielen kann und auf dem Spielfeld immer sein Bestes gibt.

Kneipe. DER 05.12.2024 11:16
Aktualisieren 05.12.2024 12:31

-

PREV Fußball: Yverdon brauchte sein städtisches Stadion, um den Erhalt zu feiern
NEXT N3F: Hermine Kernic gewinnt gegen Landerneau