„Die Reaktion der Fans war großartig“

„Die Reaktion der Fans war großartig“
„Die Reaktion der Fans war großartig“
-

Letzten Mittwoch erlebte Club Brügge eine große Enttäuschung, als er im Halbfinale der Conference League verlor. Doch die Maschine sprang schnell wieder an. Tatsächlich kämpfen Blauw und Zwart immer noch um den Titel des belgischen Meisters.

In beiden Fällen erwies sich die Qualifikation der Fiorentina letztendlich als gerechtfertigt. Die Italiener waren auf heimischem Boden bereits die mit Abstand bessere Mannschaft und ließen zahlreiche Chancen aus, so dass es beim Stand von 3:2 blieb. Auch in Brügge verfehlten die Gäste ihr Ziel. Bis zu dreimal rüttelten sie an den Pfosten.

Trotz allem war das Ausscheiden Brügges nicht leicht zu verdauen. Sie gingen in der ersten Halbzeit in Führung und sahen so aus, als könnten sie den 1:0-Stand bis in die Verlängerung halten. Doch ein von Brandon Mechele verursachter Elfmeter am Ende des Spiels entschied anders und der Abend war daher schmerzhaft.

Ein positives Publikum

Die Fans von Brügge ließen jedoch nichts Derartiges aufkommen. Tatsächlich wurde die Enttäuschung kurz nach dem Schlusspfiff von den Fans sofort beiseite geschoben. Die Spieler waren vor dem Spiel am Montagabend gegen Union SG, einem entscheidenden Spiel im Titelrennen, sehr ermutigt.

Kapitän Hans Vanaken schätzte die Reaktion der Fans sehr. „Die Reaktion des Publikums nach dem Abpfiff am Mittwoch war großartig. So sollte es sein. Wir müssen daraus Energie schöpfen“, sagte der Spielmacher von Het Nieuwsblad.

Alles auf dem Titel

Natürlich spielt auch die Situation des Vereins eine Rolle für die Einstellung der Fans. Tatsächlich schien Brügge nach der regulären Meisterschaft tot und begraben; Heute braucht er zwei Siege in Folge, um Meister zu werden. „Die Desillusionierung muss jetzt der Konzentration weichen. Es sind noch drei Spiele, um den Titel zu gewinnen“, erklärt ein motivierter Vanaken.

-

PREV Copa America 2024: Lionel Messi und Angel Di Maria werden zum Wettbewerb nach Argentinien berufen
NEXT Die 50-jährige Jubiläumsausgabe des Enduropale du Touquet findet vom 7. bis 9. Februar 2025 statt