Lyon – Reims: 6:0 – Eine Karte und eine Qualifikation: Lyon trifft im Finale auf PSG

Lyon – Reims: 6:0 – Eine Karte und eine Qualifikation: Lyon trifft im Finale auf PSG
Lyon – Reims: 6:0 – Eine Karte und eine Qualifikation: Lyon trifft im Finale auf PSG
-

Die Frauen-Division 1 endet mit dem Duell zwischen PSG und Lyon, auf das alle gewartet haben. An diesem Sonntag besiegte OL Reims (6:0) im Play-off-Halbfinale. Zu stark für den Überraschungsgast Reims, erzielten die Lyonnaises dank ihrer Kapitänin Wendie Renard in der 12. Minute nach einer Ecke von Selma Bacha den ersten Treffer. Danielle Van de Donk (36.) und Amel Majri (43.) verschafften Lyon mit Distanzschüssen zur Halbzeit einen komfortablen Vorsprung (3:0).

Ab Beginn des zweiten Drittels sorgten Kadidiatou Diani mit einem Doppelpack (56., 66.) und Melchie Dumornay (58.) für eine deutliche Verschlechterung des Punktestands und schickten Lyon endgültig ins Finale. Zu Hause trifft OL am Freitag auf PSG, einen schwierigen Sieger des Pariser Derbys im Elfmeterschießen gegen PFC am Samstag in der anderen Halbzeit. Dank ihres jeweiligen Sieges qualifizieren sich Lyon und PSG für die Champions League in der nächsten Saison. Zusätzlich zum Finale der französischen Meisterschaft wird OL in dieser Saison das C1-Finale bestreiten, und zwar am 25. Mai gegen den FC Barcelona in Bilbao.

Der Rhone-Klub kann sich in diesem wichtigen Saisontermin auf seine norwegische Starspielerin Ada Hegerberg verlassen, die seit zwei Monaten an der Wade verletzt ist und gegen Reims in der 76. Minute anstelle von Van de in den Wettbewerb zurückkehrte Donk. Der Sieger des kleinen Finales zwischen Reims und der PFC, das ebenfalls am Freitag auf dem PFC-Platz ausgetragen wird, tritt in der Vorrunde des nächsten Europapokals an.

-

PREV Katar steht im Mittelpunkt einer sehr politischen Angelegenheit
NEXT Roland-Garros: aktuelle Gewinner, Rekorde … Alles, was Sie über die Gewinner des Turniers wissen müssen