Giro. Italien-Rundfahrt – Cian Uijtdebroeks: „Tadej Pogacar kommt von einem anderen Planeten“

Giro. Italien-Rundfahrt – Cian Uijtdebroeks: „Tadej Pogacar kommt von einem anderen Planeten“
Descriptive text here
-

Fünftel von Gesamtwertung und Träger des weißen Trikots des besten Nachwuchses am Ende einer ersten Woche, die nicht unbedingt für ihn geeignet war, Cian Uijtdebroeks logischerweise ist er mit seinen ersten neun Renntagen sehr zufrieden Tour durch Italien. Angezeigt auf 4’02” vom Rose-Trikot Tadej Pogacar (VAE Team Emirates), aber Nur 1’04” vom Podium entfernt, kann der junge Belgier in den verbleibenden zwei Wochen noch auf gute Dinge hoffen, die ihm noch besser liegen dürften. A Die Gelegenheit für einen ersten wohlverdienten Ruhetag gibt es an diesem Montag, so der Anführer der Mannschaft Visma | Mieten Sie ein Fahrrad kehrte zu einer Pressekonferenz auf Französisch und Englisch zu diesen vielversprechenden Anfängen zurück Giro.

Cian Uijtdebroeks an diesem ersten Ruhetag des Giro

„Mein Start zum Giro? Ich gebe mir eine 8/10“

Es ist immer schwierig, sich selbst eine Bewertung zu geben, aber ich würde für diese erste Woche trotzdem gute 8 von 10 Punkten sagen. Im Moment bin ich wirklich glücklich“, erklärte er. „Es ist nicht die Woche, die mir am besten gefallen hat. Es gab einige knifflige Momente: die sehr schwierige Strecke am ersten Tag, die Schotter-Etappe, das Zeitfahren. Aber wir haben gut verhandelt. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Position.“ Und ja, ich dachte, ich würde beim Zeitfahren auf der Schotter-Etappe mehr Zeit verlieren.ist gefolgt Cian Uijtdebroeks.

-

PREV Ein Fußballfest unter Hochsicherheit in Deutschland
NEXT Dugarrys starke Botschaft zu PSG und Luis Enrique!