Cian Uijtdebroeks (Visma-Lease a Bike) verlässt den Giro

Cian Uijtdebroeks (Visma-Lease a Bike) verlässt den Giro
Cian Uijtdebroeks (Visma-Lease a Bike) verlässt den Giro
-

Für das Visma-Lease a Bike-Team geht die Blutung weiter. Nachdem das niederländische Team seit dem großen Abgang von Venaria Reale Robert Gesink, Christophe Laporte und Olav Kooij verloren hatte, gab es am Mittwochmorgen bekannt, dass Cian Uijtdebroeks nicht an der 11. Etappe in Foiano di Val Fortore teilnehmen wird. „Cian ging es in den letzten Tagen nicht gut und letzte Nacht (Dienstag), nach der Etappe, wurde er krank.“, präzisiert sein Team. Am Dienstag zeigte sich der 21-jährige Belgier nicht in Bestform, lag oft in der Favoritengruppe zurück und überließ seinen Hauptkonkurrenten Tadej Pogacar, Dani Martinez, Geraint Thomas und anderen 13 Sekunden Vorsprung.

Insgesamt gelang es ihm, auf dem fünften Platz zu bleiben, 4’15” vom Rosa Trikot, aber nur 1’17” vom Podium entfernt. Er trug auch das weiße Trikot des besten Nachwuchsspielers, das, sofern es auf der Etappe am Mittwoch nicht zu einer Überraschung kam, auf den Schultern des Italieners Antonio Tiberi aus Bahrain landen sollte. Nach dem Ausscheiden von Cian Uijtdebroeks setzt Visma-Lease a Bike den Giro am Dienstag mit nur vier Elementen, Jan Tratnik, an der Spitze fort, bevor er im letzten Anstieg von Valentin Paret-Peintre, Edoardo Affini, Attila Valter und Tim verschluckt wird van Dijke.

-

PREV Vom Einzel bis zum Doppel: Frankreich wird die belgischen Fans bei der Fußball-Europameisterschaft neidisch machen
NEXT Mbappé lässt 20 ME fallen und wird Richard Geres Nachbar