Mercato. Luis Diaz, der bei PSG erwähnt wurde, könnte die Reds endlich in Richtung Barça verlassen

Mercato. Luis Diaz, der bei PSG erwähnt wurde, könnte die Reds endlich in Richtung Barça verlassen
Mercato. Luis Diaz, der bei PSG erwähnt wurde, könnte die Reds endlich in Richtung Barça verlassen
-

Wird sein Traum wahr? Der Vater von Luis Diaz erzählte der kolumbianischen Presse, dass sein Sohn schon in jungen Jahren davon geträumt habe, eines Tages die Farben des FC Barcelona zu tragen. Laut der spanischen Zeitung Mundo Deportivo wäre der katalanische Klub ” zuversichtlich “ um ihn diesen Sommer anzulocken.

Der kolumbianische Flügelspieler von Liverpool, der im Januar 2022 für 47 Millionen Euro von Porto gekauft wurde, wäre eine der Prioritäten der Blaugranas, ihre Flügel zu stärken, während auch die Namen Nico Williams (Athletic Bilbao) und Dani Olmo (RB Leipzig) erwähnt werden die Barça-Seite.

LESEN SIE AUCH. Mercato. FC Barcelona: Marc-André ter Stegen auf dem Weg nach Saudi-Arabien?

Paris auf der Hut, aber zurückgelassen

Der kolumbianische Nationalspieler (47 Länderspiele, 11 Tore), der in dieser Saison mit den Reds 13 Tore in 50 Spielen erzielte, hätte einen geschätzten Marktwert von 75 Millionen Euro.

PSG bleibt in dieser Angelegenheit auf der Hut, scheint jedoch nicht in der besten Position zu sein, ihn zu rekrutieren, da der 27-jährige Spieler und der spanische Verein bereits eine gute Chemie zu haben scheinen.

LESEN SIE AUCH. Mercato. Trent Alexander-Arnold im Visier von Real Madrid

Es bleibt Barça überlassen, die finanziellen Bedingungen zu finden, damit der Deal sowohl mit dem Spieler als auch mit Liverpool, dem Verein, bei dem Luis Diaz einen Vertrag bis 2027 unterzeichnet hatte, zustande kommen kann.

-

PREV MotoGP. Die Startaufstellung des Großen Preises von Katalonien mit Aleix Espargaro auf der Pole-Position
NEXT die erstaunlichen Argumente von Nasser al-Khelaïfi, um Kylian Mbappé davon zu überzeugen, nicht frei zu gehen!