Kevin Danso bestreitet die Intervention seines Trainers bei seiner Entscheidung, nicht gegen Montpellier zu spielen

-

Für etwas, das ein Abschiedsspiel hätte sein könnenKevin Danso entschied sich letztendlich, nicht am Spiel gegen Montpellier teilzunehmen.

Am späten Samstagnachmittag stellte der Racing Club de Lens eine Gruppe von 21 Spielern ohne Kevin Danso vor. Der Spieler erholte sich jedoch von seiner Verletzung und nahm kürzlich an Gruppentrainingseinheiten teil. Außer dem heutigen. Tatsächlich gab das Team an, dass der Spieler hatte einen Anruf von seinem Trainer erhalten (Ralf Rangnick, Österreich) und letzterer, der eine Verteidigung haben möchte, die der EM standhält, bat ihn, das letzte Treffen mit seinem Verein auszulassenunter Strafe, nicht von einem Startplatz bei der EM zu profitieren.

Es besteht Verletzungsgefahr

Informationen, die Kevin Danso selbst widerlegte von der Österreichischen Presseagentur. „Es ist ein völliger Schwindel. Ich bin sehr wütend und überrascht über diese Informationen der französischen Medien. Das sind völlig falsche Informationen! Ich stehe in regelmäßigem Kontakt mit unserem Trainer, er hält mich auf dem Laufenden und kümmert sich um meine Situation. Aber die Vorstellung, dass Herr Rangnick Druck auf mich ausgeübt hat, heute nicht zu spielen, ist völliger Unsinn! »

In Zartheit mit seinem Adduktoren, Kevin Danso hätte die Entscheidung, heute Abend nicht am Spiel teilzunehmen, einfach alleine getroffen. „Nach einem Gespräch mit meinem Trainer hier in Lens wurde entschieden, dass ich heute Abend nicht in der Gruppe sein würde.“ Gestern Abend stellte der Verein seinerseits klar: „Es war keine Bitte des Spielers an seinen Trainer, sondern eine persönliche Haltung. Der österreichische Nationalspieler wird in der Gruppe nicht ausgeschlossen, sondern er selbst. Nach diesem Austausch wollte Franck Haise nicht, dass der Spieler, der bei allen Trainingseinheiten der Woche fit und präsent war, nicht trainierte.

Heute Abend ist Kevin Danso bei Bollaert, aber auf der Tribüne. Es ist Abdukodir Khusanov, der erneut der Titelverteidiger ist im Herzen der Lens-Verteidigung.

-

NEXT Walid Regraguis riskante Wette