Kommunalsport Le Locle triumphiert

Kommunalsport Le Locle triumphiert
Kommunalsport Le Locle triumphiert
-

Die Feier des Neuenburger Fußballs war am Sonntag in La Chaux-de-Fonds im Charrière-Stadion groß und endete mit dem 6:5-Sieg im Elfmeterschießen für Communal Sport Le Locle, Bewohner der 3. Liga, gegen Bosna Neuchâtel, den derzeitigen Tabellenführer 2. Liga-Meisterschaft vor 2.400 Zuschauern im La Charrière. Die Loclois, Außenseiter in diesem Finale, haben ihr Ticket für die Teilnahme am Schweizer Cup in der nächsten Saison gewonnen.

Communal Sport Le Locle musste in diesem Finale gegen den legitimen Favoriten Bosna Neuchâtel, den derzeitigen Spitzenreiter der 2. Mannschaft, schwächelne Liga. Das Locloise-Team, 1. in seiner Gruppe im Jahr 3e Liga, war das ganze Spiel über eher dominant, konnte sich aber gegen die Mannschaft von Trainer Erik Diaz behaupten. „Sie haben uns dominiert, wir haben gelitten, aber wir wussten, wie wir ihnen den Rücken stärken konnten“, gab Richard Accusano, Verteidiger von Communal Le Locle, zu:

Zwei Tore innerhalb von 120 Sekunden

Nach einem torlosen Unentschieden zur Halbzeit dank entscheidender Paraden an den letzten beiden Mauern gewann Bosna Neuchâtel in der zweiten Halbzeit die Oberhand im Spiel und in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit lieferten die Bosnier ihre zahlreichen Fans ab (92e) mit dem 1:0, aber dank ihrer Charakterstärke gab Communal Le Locle nicht auf und glich zwei Minuten später aus (94.).e) nach einem Freistoß, den der Torhüter von Neuchâtel für seinen einzigen Fehler des Spiels schlecht ausgehandelt hatte, der die beiden Mannschaften jedoch in die Verlängerung schickte, die jedoch nichts zur Folge hatte. In der Elfmeterlotterie gewannen die Loclois am schnellsten. Auf der Seite von Bosna Neuchâtel war die Enttäuschung berechtigt, aber der Unterschied: Die Männer von Erik Diaz hätten es vor dem Elfmeterschießen schaffen können, aber in der letzten Geste mangelte es ihnen an Realismus, wie er erklärt:

Der Präsident und Trainer von Communal Le Locle, Bekim Fifaj, war nach der tollen Leistung seiner Mannschaft gerührt, genoss den Schlusspfiff und blickte mit dieser Qualifikation für den nächsten Schweizer Cup voller Vorfreude in die Zukunft:

Voller Erfolg des Neuenburger Fußballs in La Charrière

Communal Sport Le Locle gewinnt den Neuchâtel Cup 2023/2024 am Ende eines großartigen Finales und kann von einem potenziell prestigeträchtigen Gegner träumen, den er im kommenden August auf dem Communal-Stadion auf den Höhen von Locle begrüßen darf. Der Neuenburger Fußball wurde an diesem Sonntag in La Chaux-de-Fonds würdig gefeiert und die ANF kann stolz auf ihre bemerkenswerte Arbeit sein, die im Charrière-Stadion mit nicht weniger als zwölf Endspielen an diesem Pfingstsonntag ein voller Erfolg war. /dje

-

PREV Haute-Loire: Hunderte Fahrer werden diesen Samstag bei der Trophée Sainct erwartet
NEXT Mündliche Vereinbarung zwischen OM und Brighton für Roberto De Zerbi!