Die Isatis-Reserve bestätigt ihren Grand Slam in Montauban

Die Isatis-Reserve bestätigt ihren Grand Slam in Montauban
Die Isatis-Reserve bestätigt ihren Grand Slam in Montauban
-

An diesem Pfingstwochenende waren fünf AMTF-Teams vor Ort. Die Wimpelmannschaft spielte ein entscheidendes Spiel für ihr Überleben in der Profiwelt. Im überfüllten Maurice-Rigaud-Stadion konnten die Spieler von Alain Bénédet kein besseres Ergebnis als ein 1:1-Unentschieden erzielen, obwohl Julie Revelli zu Beginn des Spiels den Führungstreffer erzielte. Wir müssen daher bis zum nächsten Wochenende warten, um herauszufinden, ob sie in D2F gepflegt werden oder nicht.

In Montauban hatte die Reservemannschaft ein Date mit Geschichte. Ein Sieg würde eine historische Saison mit dem 18. Sieg in ebenso vielen Meisterschaftsspielen bestätigen. Gegen ein Tarn-et-Garonnaise-Team, das auf einige Verstärkungen aus der höheren Liga zählen konnte, enttäuschten die Spieler David Conquet und Thibaud Balland nicht. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit durchbrachen sie die montalbanische Barriere und gewannen mit 9:1. Mit 89 erzielten Toren und nur 12 Gegentoren beendeten sie diese außergewöhnliche Saison. Wir sehen uns nächstes Jahr in Regional 1!

Am Freitagabend reisten die Männer von Jonathan Lacourt zum FC Sources in Aveyron. Ein Spiel ohne Einsatz, bei dem es ihnen dennoch gelang, gegen eine starke Mannschaft zu gewinnen. Ein 3:1-Sieg dank eines Doppelpacks von Brandon Marianella und einer Leistung von Clément Ferdouel. Letztes Spiel nächsten Sonntag gegen Cahors, um 15 Uhr auf dem Hauptfeld des Maurice-Rigaud-Stadions. Die Gelegenheit, stilvoll abzuschließen.

Auch in der Territorialmeisterschaft zeigten die jungen Isatis Großartiges. Die U17 gewann 9:0 gegen die Entente Brens-Gaillac. Die U15 kämpften bei Brens und schafften einen knappen 1:0-Sieg.

Am Sonntag war die U18F von Thibaud Balland in Saint-Orens zu einem 8er-Fußballturnier in der Seniorenklasse angemeldet und blieb mit fünf Siegen bei einer einzigen Niederlage gegen den Sieger Colomiers nahezu fehlerfrei.

-

NEXT Walid Regraguis riskante Wette