Rashford fehlt in der englischen Vorliste

Rashford fehlt in der englischen Vorliste
Rashford fehlt in der englischen Vorliste
-

Marcus Rashford erscheint nicht in Englands erweiterter Gruppe für die Vorbereitung auf die EM 2024, die am Dienstag vom Trainer des Vize-Europameisters, Gareth Southgate, bekannt gegeben wurde.

Der Stürmer von Manchester United (26 Jahre alt, 60 Länderspiele), Stammspieler der Three Lions, hat eine misslungene Saison 2023/24 hinter sich, in der er in allen Wettbewerben 8 Tore schoss und 5 Assists lieferte. Er blieb weit von den Leistungen des Vorjahres entfernt (30 Tore und 10 Assists).

„Das sind schwierige Entscheidungen.“ Im Fall von Marcus habe ich einfach das Gefühl, dass andere Spieler in diesem Bereich bessere Saisons hatten. So einfach ist das“, erklärte Southgate auf einer Pressekonferenz, der auf dem linken Flügel auf Anthony Gordon, Jack Grealish und Phil Foden zählen kann.

Ein 11. großes Turnier für CR7

Cristiano Ronaldo steht auch auf der Liste der 26 Spieler für die EM 2024, die am Dienstag vom Trainer der portugiesischen Mannschaft, dem Spanier Roberto Martinez, veröffentlicht wurde. Der fünffache Ballon d’Or-Gewinner wird im Alter von 39 Jahren sein elftes großes internationales Turnier bestreiten.

Zwanzig Jahre nach seinem Debüt bei der Euro 2004 in Portugal und acht Jahre nach der Krönung der Seleçao bei der Euro 2016 bereitet sich der gebürtige Madeira auf seine sechste Europameisterschaft vor. Dies wird ein neuer Rekord für die Teilnahme an einer EM für den Mann sein, der bereits den Weltrekord für Auswahlen (206) und Tore (128) für die Nationalmannschaft hält.

/ATS

-

PREV Netflix kommt am Signal de Botrange an und fordert Radfahrer heraus: „Die Wahl dieser Küste ist brillant“ (Fotos und Videos)
NEXT Laut Joan Laporta hat Xavi für seine wiederholten Zweifel an der Zukunft von Barça bezahlt