24 Stunden von Spa – 67 GT3 auf der Teilnehmerliste für die Centenary Edition

24 Stunden von Spa – 67 GT3 auf der Teilnehmerliste für die Centenary Edition
24 Stunden von Spa – 67 GT3 auf der Teilnehmerliste für die Centenary Edition
-

Das größte GT-Rennen der Welt kann bei seiner Jubiläumsausgabe (26.-30. Juni) erneut mit einer beeindruckenden Teilnehmerliste rechnen.

Bei den 24 Stunden von Spa 2024 werden 67 GT3 an den Start gehen, aufgeteilt in die folgenden Klassen: 24 Pro, 6 Gold Cup, 10 Silver Cup, 22 Bronze Cup und 5 Pro-Am.

Mercedes-AMG wird mit 14 Fahrzeugen der am stärksten vertretene Hersteller sein, vor Porsche mit 12.911 GT3 R. Sieben weitere Marken werden mit dabei sein.

33 Autos werden für die Intercontinental GT Challenge angemeldet sein.

Wir finden die im GT World Challenge Europe Endurance Cup gemeldeten Teams wie ROWE Racing mit den Titelträgern Philipp Eng, Marco Wittmann und Nick Yelloly. Team WRT, Getspeed, Comtoyou Racing, AF Corse-Francorchamps Motors, Grasser Racing Team, Proton Competition, Garage 59… plus mehrere Teams, die gekommen sind, um die Hauptrollen zu spielen. Wir denken an SSR Herberth (Porsche) oder GruppeM (Mercedes-AMG).

Mit dieser Liste können Sie mehrere Besatzungen und/oder Fahrer bestätigen:

  • Haas RT bestätigt seine Crew des Audi R8 LMS GT3 Nr. 28, der mit Simon Gachet, Jan Heylen und Dennis Lind in der Pro-Klasse eingesetzt wird. Als Nummer 38 des Teams im Bronze Cup steht nur Olivier Bertels fest.
  • Im Silver Cup wird Alban Varutti im Audi Nr. 26 – Saintéloc Racing mit Ivan Klymenko und Gilles Stadsbader sowie einem noch zu bestätigenden vierten Fahrer antreten.
  • Erwan Bastard wird im Aston Martin Vantage GT3 Nr. 12 – Comtoyou Racing mit Nicolas Baert, Esteban Muth und Sebastian Ogaard anwesend sein.
  • Fran Rueda schließt sich Rob Bell, Mark Radcliffe und Ollie Millroy im #27 McLaren 720S GT3 EVO – Optimum Motorsport an.
  • Théo Nouet ist im Porsche 911 GT3 R – Dinamic GT Nr. 55 bestens bestätigt.
  • Esteban Masson, der mit Akkodis-ASP in der WEC antritt, steigt in den Mercedes-AMG GT3 EVO #57 von Winward Racing ein und wird in Spa sein Debüt geben.
  • Earl Bamber kehrt im Porsche Nr. 61 seines EBM-Teams zur Veranstaltung zurück.
  • Lilou Wadoux ist im Ferrari 296 GT3 Nr. 93 – Sky Tempesta Racing mit Jonathan Hui, Chris Froggatt und Eddie Cheever III bestätigt.
  • Frederik Vesti, Dani Juncadella und Ralf Aron werden den Mercedes-AMG GT3 EVO Nr. 130 fahren – Mercedes-AMG Team GruppeM.
  • Alexander Sims und Martin Konrad kommen im #888 Mercedes-AMG GT3 EVO – Triple Eight an.
  • Ein zweiter #990 BMW M4 GT3 ist für Century Motorsport im Bronze Cup gelistet, allerdings ohne bestätigte Fahrer. Connor de Phillippi schließt sich mit Darren Leung und Toby Sowery der Nummer 991 an.

Bitte beachten Sie, dass noch mehrere Fahrer bestätigt werden müssen, um diese Teilnehmerliste zu vervollständigen. Die Anwesenheit mehrerer Piloten im derzeit laufenden Prolog könnte gewisse Hinweise geben (siehe HIER oder HIER)

Die vollständige Teilnehmerliste finden Sie HIER

-

PREV Ein neuer Bericht warnt vor den Gefahren der Hitze in Paris
NEXT Manchester United will Barça ausnutzen, ein Riss im Visier!