TV: OL – PSG, zu welcher Zeit und auf welchen Kanälen?

TV: OL – PSG, zu welcher Zeit und auf welchen Kanälen?
TV: OL – PSG, zu welcher Zeit und auf welchen Kanälen?
-

Das letzte große Aufeinandertreffen der Saison in Frankreich wird das Finale des Coupe de France zwischen Olympique Lyonnais und Paris Saint-Germain sein. Ein Schock für die Geschichte auf Lyoner Seite und für die Ehre auf Pariser Seite.

Welche Zeit für OL – PSG?

Das Finale der 107. Ausgabe des Coupe de France wird in diesem Jahr in das Stade Pierre Mauroy in Lille verlegt, da das Stade de France bereits im Olympia-Modus für den nächsten Sommer ist Samstag, 25. Mai, 21 Uhr zwischen OL und PSG. Der Schiedsrichter dieses Spiels wird François Letexier sein, ein Pfeifer, der bei der nächsten Euro 2024 anwesend sein wird.

Auf welchen Kanälen kann ich OL – PSG sehen?

Wie jedes große Coupe de France-Treffen seit Beginn dieser Saison wird auch dieses Galafinale zwischen Lyon und Paris auf zwei Kanälen übertragen: Frankreich 2 Und beIN Sports 1. Am 2. werden die Kommentare von Fabien Leveque und Loic Rémy abgegeben, während beIN, das Duo Christophe Josse – Daniel Bravo am Mikrofon sein wird.

Die wahrscheinlichen Aufstellungen von OL – PSG:

Als Autor einer einfach fabelhaften zweiten Saisonhälfte wird OL dieses Finale ohne den Druck des Europapokals angehen. Denn am Ende eines letzten verrückten Spiels und einem Sieg gegen Straßburg am vergangenen Sonntag (2:1) gelang Lyon das Kunststück, in L1 den sechsten Platz zu belegen. Lyon ist bereits für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert, ein Ticket, das OL durch den Gewinn dieses Finales auch hätte haben können, und hat daher am Samstagabend in Lille nur ein Ziel: den ersten Pokal seit 2012 zu gewinnen. Es ist nicht möglich, seinen Rekord zu verbessern Seit mehr als zehn Jahren möchte OL seine Geschichte im Norden Frankreichs schreiben. Für dieses Spiel kann Pierre Sage auf eine komplette Mannschaft zählen, die entschlossen ist, sich an PSG nach dem 1:4 im Parc im April zu rächen.

Die wahrscheinliche Zusammensetzung von OL: Perri – Maitland-Niles, O’Brien, Caleta-Car, Tagliafico – Caqueret, Matic, Tolisso – Cherki, Lacazette, Benrahma.

Nach dem Ausscheiden im Champions-League-Halbfinale gegen Dortmund Anfang Mai etwas unentschlossen, will der Klub aus der französischen Hauptstadt die Saison gut abschließen. Als französischer Meister ohne zu zittern, will PSG nach zwei Jahren der Dürre mit den Krönungen von Nantes im Jahr 2022 und Toulouse im Jahr 2023 seinen Coupe de France wiedererlangen. Doch um das L1-CDF-Double zu erreichen, muss Luis Enrique sein Double aufgeben Gruppe im Moment, während einige bereits an die Feiertage oder den bevorstehenden Euro denken.

Die wahrscheinliche Zusammensetzung von PSG: Donnarumma – Hakimi, Marquinhos, Beraldo, Nuno Mendes – Zaire-Emery, Vitinha, Ruiz – Dembélé, Mbappé, Barcola.

-

PREV Neues Ziel für Neymar bestätigt
NEXT Walid Regraguis riskante Wette