in Châtellerault vibrierte die Plaine d’Ozon

-

Die Bilder auf der Henri-IV-Brücke und auf der Rathauspromenade werden den Menschen noch lange in Erinnerung bleiben.

Châtellerault ließ sich die Begegnung mit der olympischen Flamme nicht entgehen. Am späten Vormittag des Samstags, 25. Mai 2024, war zu diesem Zeitpunkt eine beeindruckende Menschenmenge anwesend – 13.000 Menschen nach Angaben der Präfektur „historisch“um Jean-Pierre Abelin, Bürgermeister, zu zitieren ” Glücklich “.

Als Symbol startete die Party im Viertel Plaine d’Ozon, am Place Winston-Churchill, der noch immer die Narben der Unruhen vom Sommer 2023 trägt.

Zeichen, um „Armut zu verbergen“

Um die Überreste des Einkaufszentrums Nr. 1 (ein wenig) zu verbergen, wurden von der Stadt einige Stunden vor der Veranstaltung Tafeln mit Botschaften zum Thema Sport angebracht, die gemeinsam mit örtlichen Schulkindern erstellt wurden.

Schulkinder tanzen. Im Hintergrund sind die Paneele zu sehen, die die Stadt einige Stunden zuvor installiert hatte, um (ein wenig) die Überreste des Einkaufszentrums Nr. 1 zu verbergen, das während der Unruhen im Sommer 2023 niedergebrannt war.
© (Foto NR-CP, Anthony Floc’h)

„Wir verstecken Armut“witzelt Abel, ein Anwohner, ” stolz “ trotz allem „Sehen Sie, wie die Flamme in die Ebene vordringt“.

„Heute ist eine Party, aber das sollte den Rest nicht in den Schatten stellen: Wie lange werden wir das noch so lassen?“ »fragt Rafia und zeigt auf die geschwärzte Hülle des Gebäudes.

“So stolz”

Dieses Paar aus Archigny ist 20 Kilometer gereist, um den Moment zu erleben: „Wir werden das nur einmal sehen, es ist großartig. »

Viele Menschen auf dem Churchill Square applaudieren der Flamme.
© (Foto NR-CP, Anthony Floc’h)

Eine Stunde vor der Veranstaltung setzt der Gymnastik- und Tanzverein L’Effet Tonic seine ganze Energie ein, um das Publikum aufzuwärmen. Improvisierte Choreografie des Sopran-Hits Der Trainerund voilà!

Am Mikrofon ist die Patin der Bühne, die Châtelleraudaise Alicia Mandin, Para-Schwimmmeisterin, die 2012 an den Spielen in London teilnahm, von Emotionen überwältigt. „Ich bin so stolz, dass ich angerufen wurde. Es bringt viele Erinnerungen zurück“äußert sie.

Am Mikrofon kann die Patin der Bühne, Châtelleraudaise Alicia Mandin, Paraschwimmmeisterin, ihre Tränen nicht zurückhalten.

Am Mikrofon kann die Patin der Bühne, Châtelleraudaise Alicia Mandin, Paraschwimmmeisterin, ihre Tränen nicht zurückhalten.
© (Foto NR-CP, Anthony Floc’h)

Am Fuße der kleinen Bühne, von der aus die Staffel startet, drängen sich die zahlreichen Kinder und können nicht stillhalten. Noch weniger, als die erste Fackelträgerin, Juliette Lucet, wenige Minuten vor dem Aufbruch kommt und in die Hände klatscht. Schönes Bild zum Teilen.

Die erste Fackelträgerin, Juliette Lucet vom Triathlon Stade Poitevin, klatscht den Kindern in die Hände.

Die erste Fackelträgerin, Juliette Lucet vom Triathlon Stade Poitevin, klatscht den Kindern in die Hände.
© (Foto NR-CP, Anthony Floc’h)

Der junge Triathlet aus dem Stade Poitevin wird um 11:05 Uhr, vier Minuten vor der angekündigten Zeit, mit großartigem Eifer aufbrechen. Der Moment ist zu kurz, um sich nicht von einer Verlängerung vor dem Rathaus in einer Stunde verführen zu lassen.

Vergessene „lokale Persönlichkeiten“

Bei der allgemeinen Begeisterung bedauern viele Zuschauer das Ausbleiben „Lokale Persönlichkeiten“ unter den Fackelträgern. „Wir kennen keine Namen!“ »bedauert diesen Châtelleraudais, der „Hätte gerne Chavanel oder andere gesehen. Zum Beispiel Abdel Kerzazi, ein Einheimischer, ehemaliger französischer Boxmeister. »

11:05 Uhr: Juliette Lucet macht sich mit der Flamme auf den Weg in Richtung Innenstadt.

11:05 Uhr: Juliette Lucet macht sich mit der Flamme auf den Weg in Richtung Innenstadt.
© (Foto NR-CP, Anthony Floc’h)

Die beeindruckende Sicherheitsfunktion lässt niemanden gleichgültig. „Es sind mehr Polizisten da als bei einem Präsidentenbesuch!“ »stellt dieser Rathausvorstand fest.

Auch die Kommentare kommen gut an „Geschäft rund um“ der Veranstaltung. Selbst wenn „Das ist nicht das, woran sich die Geschichte erinnern wird“, fügt dieses Paar hinzu, mit dem zwei Kinder gehen „Magie in den Augen“.

-

PREV Rodez. Eine neue Methode, Schwimmen zu lernen
NEXT Mercato – OM: De Zerbi startet bereits eine Revolution!