Zucht: Ferme de Bidache ist zurück auf der kleinen Leinwand

Zucht: Ferme de Bidache ist zurück auf der kleinen Leinwand
Zucht: Ferme de Bidache ist zurück auf der kleinen Leinwand
-

das Essenzielle
Die schwarze Schweinefarm in der Gascogne öffnete ihre Türen für ein Team von France Télévisions. Der Bericht wird an diesem Mittwoch, 12. Juni, ausgestrahlt.

Wieder einmal ist die Ferme de Bidache in Castéra-Verduzan im Fernsehen beliebt. Letzte Woche kam die Journalistin von France Télévisions, Océane Demaison, mit ihrem Team zum Filmen nach Gers.

Der 9-minütige Bericht wird diesen Mittwoch, den 12. Juni, um 12:55 Uhr auf France 3 in der Sendung von Laurent Romejko ausgestrahlt.

Lesen Sie auch:
La Ferme de Bidache kann auch auf France 2 besucht werden

Für diesen Bericht über die Zucht schwarzer Gascogne-Schweine öffnete das Züchterehepaar Gers die Türen seines Bauernhofs auf den Anhöhen des Dorfes weit. „Wir erklärten unsere Umstellung, unsere Leidenschaft und waren völlig transparent über unsere Arbeit, bis hin zu unserer Verarbeitungswerkstatt auf dem Bauernhof“, sagt Audrey Bourrust.

Der Drehtag endete mit einer Verkostung mit anderen Menschen, die seit fast 10 Jahren zum Erfolg des Bauernhofs beitragen. Chantal Bassi, Reiseführerin, sowie Manon und Rafael, neue Besitzer des Restaurants Le Florida, „die jeden Tag an den Früchten unserer Arbeit arbeiten“.

Wir hoffen, dass dies ein paar Wochen vor den Sommerferien Lust auf Touristen macht, die „Kleine Französische Toskana“ und ihre Region zu entdecken …

-

PREV Euro 2024: Die Blues steigen diesen Montag gegen Österreich in den Wettbewerb ein
NEXT Walid Regraguis riskante Wette