Fayzat Djoumoi wechselt für zwei Spielzeiten zu USBD Alençon

Fayzat Djoumoi wechselt für zwei Spielzeiten zu USBD Alençon
Fayzat Djoumoi wechselt für zwei Spielzeiten zu USBD Alençon
-

Der mahorische Basketballspieler Fayzat Djoumoi hat gerade die Monaco Basket Association (MBA) verlassen und ist zur USBDA gewechselt, die gerade der Women’s League 2 beigetreten ist.

Dies ist ein neuer Schritt nach vorne für Fayzat Djoumoi, der nächste Saison mit dem neuen Aufstieg zu LF2, USBD Alençon 61 (USBDA), spielen wird. Der Orne-Klub, der im vergangenen Mai Nationalmeister 1 und Gewinner der Coupe de France-Trophäe gegen den MBA-Absolventen von Fayzat Djoumoi im vergangenen April wurde, hat gerade vier neue Spieler rekrutiert, darunter den Flügelspieler aus Mahorese. Nach Villeneuve d’Ascq, Straßburg, Sainte-Savine, IFS und Monaco stellt unser junges Wunderkind seine Koffer in der Normandie ab und kehrt in die Profiwelt des Basketballs in der Ligue 2 zurück. Ein Niveau, das sie bereits kennengelernt hatte, als sie bei SIG spielte ( Straßburg Illkirch Graffenstaden) während der Saison 2020/2021.

Der 23-jährige Ex-Monegasse hat das Alençon-Projekt vollständig integriert, wie Fayssal Rhennam, Trainer des USBDA, bei der Vorstellung der Neuzugänge des Clubs im Rahmen einer Pressekonferenz betont: „Fayzat ist in Wirklichkeit eine Wahl, weil die Videos unterschiedlich sind. Sie hatte bei unseren Saisonendspielen gegen Monaco im Finale des Coupe de France und in den Play-offs einen großen Eindruck auf mich. Es erfüllt viele unserer Kriterien in Bezug auf das, was wir umsetzen möchten. » Eine Verstärkung der Auswahl und von großem Interesse für den normannischen Club, der diese für das nächste Geschäftsjahr 2024/2025 beibehalten möchte. Eine Herausforderung, die bereits von der Mahoraise geprägt ist und die „eine Vision hervorruft, die mit dem Personal und einem Team mit guten Werten auf und neben dem Spielfeld geteilt wird“.

Doch bevor die neue Saison in Angriff genommen wird, erfolgt ab dem 12. August eine Vorbereitung mit medizinischen und körperlichen Tests. Anschließend wird die USBDA sechs Freundschaftsspiele bestreiten. Das erste offizielle Spiel der Alençonnaises findet am 28. September im Coupe de France statt, während die Wiederaufnahme der Meisterschaft für den 5. Oktober 2024 geplant ist. Derzeit ruhe ich mich nach einem erholsamen Urlaub im wohlverdienten Urlaub aus Fayzat Djoumoi wird Ende Juni in seiner Heimatinsel Mayotte bleiben.

-

PREV Zwischen taktischer Arbeit, gestärktem Gruppengeist und neuem Assistenten? Die Herausforderungen des Charleroi-Praktikums in den Niederlanden
NEXT Ralf Schumacher outet sich: Michaels Bruder, ehemaliger Formel-1-Fahrer, offenbart seine Homosexualität