Euro 2024: Die Blues steigen diesen Montag gegen Österreich in den Wettbewerb ein

Euro 2024: Die Blues steigen diesen Montag gegen Österreich in den Wettbewerb ein
Euro 2024: Die Blues steigen diesen Montag gegen Österreich in den Wettbewerb ein
-

Die Blues treffen an diesem Montagabend auf Österreich, zu ihrem ersten Spiel bei der EM 2024. Das Treffen ist für 21 Uhr in Düsseldorf geplant. Innerhalb der Gruppe D trifft auch die französische Mannschaft aufeinander in der Gruppenphase die Niederlande und Polen. Trotz der jüngsten zwiespältigen Ergebnisse, insbesondere mit ein langweiliges Unentschieden gegen Kanada (0:0) Am 9. Juni waren die Männer von Didier Deschamps Teil der großer Favorit in diesem Wettbewerb.

Eine Statistik kann den Blues Moral verleihen: Das haben sie gewannen systematisch ihr erstes Spiel bei großen Turnieren für zwölf Jahre und die Ankunft von Didier Deschamps an der Spitze des Teams. Aber Vorsicht, Österreich hat seit sieben Spielen nicht verloren. Frankreich trifft zum dritten Mal bei einem großen Turnier auf ihn, nachdem das Achtelfinale der Weltmeisterschaft 1934 in der Verlängerung verloren wurde (3:2 n. Chr.) und bei der Weltmeisterschaft 1982 die Platini-Bande siegte (1:0).

„Wir kommen nach Deutschland, um Geschichte zu schreiben“

Die Männer von Didier Deschamps sagen alle, dass sie nur auf den Beginn des Turniers warten, um ihre Pferde loszulassen, und sich nicht auf gescheiterte Freundschaftsspiele konzentrieren. “Wir haben Dinge ausprobiert, wir haben uns etwas Spielzeit genommen, einige Benchmarks. Das war das Ziel dieser Spiele, wir werden zwangsläufig mit einem anderen Gesicht an den Wettbewerb herangehen“, versicherte Kingsley Coman. “Es ist eine Auffrischungsimpfung. Da sind wir bereit “, betonte seinerseits Benjamin Pavard.

„Ich möchte bei der EM natürlich meine Spuren auf dem Platz hinterlassen. Wir kommen nach Deutschland, um Geschichte zu schreiben“, erklärte der Kapitän der Blues, Kylian Mbappé, in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit der Sport Bild. “Wir haben eine sehr starke Mannschaft, das weiß jeder, wir dürfen das nicht jedes Mal wiederholen. Wir kommen mit großen Ambitionen, aber auch mit viel Demut nach Deutschland“, betonte der neue Stürmer von Real Madrid.

Die Blues wollen die Menschen vergessen machen Ausscheiden im Achtelfinale gegen die Schweiz während der letzten Ausgabe der EM im Jahr 2021. Die Vize-Weltmeister, Finalisten in drei der letzten vier großen Wettbewerbe, haben auf dem Papier alle Qualitäten, um nach 1984 und 2000 einen dritten europäischen Titel zu gewinnen.

-

PREV Wirtschaft, Wimbledon > Djokovics Druck auf seinen französischen Ausrüster: „In den letzten Jahren habe ich Unzufriedenheit und Frustration gespürt, weil viele Menschen, die nach meinen Produkten suchen, diese in den Geschäften meines Sponsors nicht finden können“
NEXT Aouar und ein ehemaliger PSG-Soldat, der von Saudi-Arabien umworben wird