Es wird endlich von Rudy Galetti bestätigt, Sadio Mané hat seine Entscheidung getroffen

Es wird endlich von Rudy Galetti bestätigt, Sadio Mané hat seine Entscheidung getroffen
Es wird endlich von Rudy Galetti bestätigt, Sadio Mané hat seine Entscheidung getroffen
-

Die Zukunft von Sadio Mané in der Saudi Pro League hängt nur von einer Seite ab. Der senegalesische Stürmer, der von den Anführern von Al-Nassr vertrieben wurde, traf seine Entscheidung.

Laut Rudy Galetti (Journalist bei Sportitalia) hat Al-Nassr seine Entscheidung getroffen. Der saudische Klub wolle „den Vertrag des senegalesischen Stürmers Sadio Mané beenden“, verrät er. Quellen aus dem Umfeld des Spielers zufolge hat Sadio Mané jedoch vorerst nicht vor, Angebote zum Verlassen des saudischen Klubs zu prüfen oder anzunehmen.

→ LESEN SIE AUCH: Sadio Mané bricht das Schweigen: „Was Premierminister Ousmane Sonko getan hat.“

Der senegalesische Stürmer könnte den Abgang aus finanziellen Gründen verweigern. Bei Al-Nassr erhält er ein Jahresgehalt von 40 Millionen Euro. Derzeit kann nur die saudische Meisterschaft solche Summen bieten. Tatsächlich will es ein anderer saudischer Verein mit dem ehemaligen Liverpool-Spieler versuchen. Al-Qadisiyah, Meister der saudischen D2 und möchte ab der nächsten Saison eine führende Rolle spielen, möchte den senegalesischen Nationalspieler anlocken.

Nach mehrtägigen Verhandlungen gelang es beiden Seiten jedoch nicht, eine Einigung zu erzielen. Laut dem saudischen Sportjournalisten Falah Al-Qahtani sind sich Sadio Mané und seine Vertreter über die vom Aufsteiger vorgeschlagene Vergütung uneinig und dieser scheint auch nicht in der Lage zu sein, ein attraktiveres Angebot vorzuschlagen. Sofern es nicht zu einer unerwarteten Änderung der Situation kommt, scheint dieser Transfer zum Scheitern verurteilt. Kürzlich wurde berichtet, dass der spanische Klub Girona, der sich für die Champions League der nächsten Saison qualifiziert hat und seinen Starspieler Savio verlieren wird, an Sadio Mané interessiert ist.

→ LESEN SIE AUCH: Ousmane Sonko empfing Sadio Mané, wichtige Projekte für Senegal in Sicht (Fotos)

→ LESEN SIE AUCH: „Es ist der letzte Schritt“: Sadio Manés Transfer angekündigt, es ist eine Rückkehr nach Europa (Video)

-

NEXT Griezmann, ein in Spanien angeprangerter Skandal!