Drei neue Verletzte bei den Blues (neben Mbappé)

Drei neue Verletzte bei den Blues (neben Mbappé)
Drei neue Verletzte bei den Blues (neben Mbappé)
-

Nach dem Sieg gegen Österreich (3:0) gibt es innerhalb der französischen Mannschaft einen Schaden. Zwei Tage vor dem Spiel gegen die Niederlande in Leipzig waren drei Verteidiger betroffen.

Offensichtlich war dieses Frankreich-Österreich hart.
Neben Antoine Griezmann ist ein Knie betroffenNeben Kylian Mbappé, der sich eine gebrochene Nase zugezogen hatte, erlitten nach diesem ersten Spiel auch andere Elemente SchadenEuro 2024.

Ein großes Problem für Didier Deschamps, da drei Spieler im selben Spielbereich spielen. Daher war Dayot Upamecano an diesem Mittwoch beim heutigen Training nicht mit seinen Teamkollegen auf dem Platz. Laut L’Equipe leidet der Spieler des FC Bayern München unter Muskelschmerzen.

Mbappé, die überraschende Rückkehr!

Zwei Tage vor dem Spiel gegen die Niederlande gibt es auch Unsicherheiten bezüglich William Saliba und Theo Hernandez. Laut TF1 trainiert der Arsenal-Verteidiger separat, um einen Knöchel zu schonen, der sich gegen Österreich verdreht hat, und sich auch mit Muskelproblemen zu befassen. Was die linke Startseite der Blues betrifft, so begnügte er sich damit, am Rand des Rasens zu radeln.

Die wirklich gute Nachricht kam schließlich von Mbappé. Der französische Kapitän erschien auf dem Trainingsplatz, der noch lange nicht zu Ende war. Und als Bonus trug er keine Maske. Mbappé schaffte es, ein paar Einzelübungen und sogar ein paar Schläge zu machen, ohne dass ihm das Atmen allzu unangenehm vorkam. Was muss man für das Spiel gegen die Niederlande beantragen?

-

PREV Jégou-Auradou-Affäre: ein von den Spielern der XV. von Frankreich finanzierter Preispool
NEXT das Château de Bois Guy, das bretonische Clairefontaine