Die zwei Minuten des Wahnsinns werden nicht gereicht haben: Kroatien in der Todesgruppe in großer Gefahr! – Alles Fußball

Die zwei Minuten des Wahnsinns werden nicht gereicht haben: Kroatien in der Todesgruppe in großer Gefahr! – Alles Fußball
Die zwei Minuten des Wahnsinns werden nicht gereicht haben: Kroatien in der Todesgruppe in großer Gefahr! – Alles Fußball
-

Kroatien dachte, es würde Albanien besiegen, scheiterte jedoch in der Nachspielzeit (2:2). Der Volia ist in einem sehr schlechten Zustand.

Der Start seiner EM gegen Spanien war wirklich kein Geschenk für ihn Kroatien. Die 0:3-Niederlage setzte die Truppe von Zlatko Dalic schnell unter Druck. Und das stimmte heute Nachmittag.

Angesichts einer albanischen Mannschaft, die als Schwächling der Gruppe galt, Italien aber bereits einige Probleme bereitet hatte, wurden die Kroaten kalt erwischt. Nach kaum zehn Minuten nutzte Qazim Laci eine Rückverwandlung, um von der zweiten Linie aus einzudringen und eine gute Flanke von rechts siegreich auszuführen (0:1).

Verdienter Vorsprung: Trotz kroatischem Ballbesitz waren die Albaner im ersten Akt gefährlicher, Dominik Livakovic er rettete sogar zweimal vor der Pause den Pausentreffer.

Ein Kroatien mit zwei Gesichtern

Die beiden Wechsel zur Pause ermöglichten es den Kroaten, in der zweiten Halbzeit prägnanter zu agieren. Aber’Albanien Lange glaubte man, die Führung zu behalten. Wir mussten warten, bis die letzte Viertelstunde näher rückte, um Zeuge des plötzlichen Erwachens der karierten Mannschaft zu werden.

Andrej Kramaric brachte die beiden Mannschaften zunächst mit einer gut konstruierten Aktion wieder auf Augenhöhe. Zwei Minuten später ging die kroatische Furie mit aller Macht weiter und führte zu einem Tor von Gjasula gegen seine Mannschaft nach einem Flipperspiel in der albanischen Abwehr (2:1).

Während Albanien aufgrund der Führung voraussichtlich ein weiteres Spiel verlieren würde, glichen Sylvinhos Männer in der Nachspielzeit nach einer Verwechslung in der kroatischen Abwehr aus (2:2). Beide Teams drängten dann darauf, dem Gong den Sieg zu entreißen, ohne Erfolg.

Sie zählen daher vor dem letzten Tag jeweils einen Punkt. Kroatien muss daher Italien schlagen, um ins Achtelfinale einzuziehen: Nur vier der besten Drittplatzierten werden eingezogen.

-

PREV Stopp oder doch für Jan Vertonghen? Seine Entscheidung rückt näher, ein Element stellt das Vertrauen in Anderlecht wieder her – reiner Fußball
NEXT Griezmann, ein in Spanien angeprangerter Skandal!