Saison 2024 – Die Liste der nationalen Meister

-
Paul Lapeira wurde zum französischen Meister gekrönt. Foto: B.Bade/LNC

Hier finden Sie die Liste der nationalen Meister im Straßen- und Zeitfahren, die in dieser Saison 2024 gekrönt wurden.


Die nationalen Meister werden in den nächsten 12 Monaten die Farben ihres jeweiligen Landes tragen. Eine Woche vorher Tour de FranceDie meisten Nationen organisierten ihre Meisterschaften, um ihren Champion zu krönen. Einige Fahrer haben es geschafft, den Straßen-/Zeitfahr-Double-Wettbewerb zu absolvieren Lukas Plapp letzten Januar in Australien. Zur Erinnerung: Auf französischer Seite Bruno Armirail fand dabei seine Tunika auf der Uhr Paul Lapeira gewann den Straßenmeistertitel.

Alle Landesmeister der Saison 2024

Zahlt Route Gegen die Uhr
Südafrika GIBBONS Ryan GIBBONS Ryan
Algerien LAGAB Azzedine GOJKOVIĆ Nicolas
Deutschland BRENNER Marco POLIZEI Nils
Australien PLAPP Lukas PLAPP Lukas
Österreich HAJEK Alexander GROßSCHARTNER Felix
Belgien DE LIE Arnaud WELLENS Tim
Kanada WOODS Michael CÔTÉ Pier-André
Kolumbien OSORIO Alejandro MARTINEZ Daniel Felipe
Kroatien POTOCKI Viktor GÄRTEN Jason Andrey
Dänemark PEDERSEN Rasmus Søjberg SKJELMOSE Mattias
Ecuador NARVÁEZ Jhonatan CARAPAZ Richard
Eritrea TESTFATSION Natnael GHEBREIGZABHIER Amanuel
Spanien ARANBURU Alex VOM KREUZ David
Estland AHORN Norman TAARAMÄE Rhein
VEREINIGTE STAATEN QUINN Sean MCNULTY Brandon
Finnland HÄNNINEN Jaakko LARSEN Trond
Frankreich LAPEIRA Paul ARMIRAIL Bruno
Großbritannien HOLZER Ethan TARLING Joshua
Ungarn VALTER Attila Barnabás PEÁK
Irland RAFFERTY Darren DUNKEL Eddie
Israel SAMMLUNG Oden SAMMLUNG Oden
Italien BETTIOL Alberto GANNA Philip
Kasachstan GRUZDEV Dmitriy GRUZDEV Dmitriy
Suppe KOBAYASHI Marino KANEKO Sohei
Lettland LIEPIņS Emil Shore Alex
Litauen Speck-Venant ÖRKEN Ahmet
Luxemburg Viel Spaß, Kevin KLUCKERS Arthur
Norwegen HOELGAARD ​​​​Markus WÆRENSKJOLD Søren
Neuseeland Tor Aaron KARL KURT
Die Niederlande GROENEWAY Dylan DAAN lehnte ab
Polen BANASZEK Norbert MACIEJUK Filip
Portugal COSTA Rui MORGADO Antonio
Rumänien RAILEANU Cristian DIMA Emil
Slowakei Lukáš KUBIS Lukáš KUBIS
Slowenien NOVAK-Domäne MOHORIČ Matej
Schweden ERIKSSON Jacob Speck-Venant
Schweiz SCHMID Mauro KÜNG Stefan
Tschechien TOMAS HINZUGEFÜGT VACEK Mathias
Türkei ARIKAN Doğukan LAGAB Azzedine
Ukraine SYDOR Serhii GRYNIV Vitaliy
Venezuela SEGOVIA Frettchen AULAR Orluis

-

PREV mehr als 20 Millionen angeboten dank des Cracks Michael Olise?
NEXT TDF. Tour de France – Arnaud Démare, kurz vor dem Aus: „Eine schlechte Strategie“