Der FC Nantes greift einen ehemaligen Verschwender an…

-

Die österreichische Presse hat gerade ein letztes Gerücht rund um das Transferfenster des FC Nantes veröffentlicht. Die Kanaren wären einer der Vereine, die an einem ehemaligen Nugget des österreichischen Fußballs interessiert wären.

Im Winter 2018 bekam Chelsea einen 16-jährigen Jungen mit unglaublichem Talent in die Hände. In Österreich gilt er als einer der vielversprechendsten Spieler des Landes und die Blues schaffen es, ihn nach London zu holen, was die Erwartungen steigert. Sein Name: Thierno Ballo. Chelsea setzt große Hoffnungen auf dieses „Wunderkind“, das offensiv im Mittelfeld spielt.

Der FC Nantes denkt an Thierno Ballo

Die Flugbahn von Thierno Ballo hatte nicht den erwarteten Erfolg. Bei Chelsea schaffte er es nicht in die erste Mannschaft. Der an Rapid Wien ausgeliehene Österreicher zeigte einige gute Anlagen, ohne jedoch den Schirm zu durchbrechen. Thierno Ballo, der am Ende seines Vertrages bei Chelsea aus seinem Vertrag ausgestiegen ist, trägt die Farben von Wolfsberg, einem österreichischen Verein, der in der letzten Meisterschaft den 8. Platz belegte. Ballo, der zwölf Tore erzielte, spielt die beste Saison seiner Karriere und erregt erneut Interesse in Europa. Die österreichische Presse nannte unter den interessierten Vereinen den FC Nantes.

Ballo, es sind 3 Millionen

Neben dem FC Nantes würde Thierno Ballo auch Anderlecht in Belgien folgen. Der Österreicher, der bis Juni 2025 unter Vertrag stand, stand auf der erweiterten Liste für die EM 2024. Er wurde endgültig gestrichen, als die Gruppe auf 26 Spieler reduziert wurde. Der auf 3 Millionen Euro geschätzte Ballo wird nicht von Wolfsberg übernommen, weil der österreichische Spitzenreiter das weiß er kann in einem Jahr frei gehen.

-

PREV Die Bleuets führten gegen das Spielfeld nach einem großen Fehler
NEXT Griezmann, ein in Spanien angeprangerter Skandal!