Wimbledon | Die 1. Runde der Franzosen: Mpetshi Perricard bietet Korda, Lestienne wird von Lorenzo Musetti geschlagen

Wimbledon | Die 1. Runde der Franzosen: Mpetshi Perricard bietet Korda, Lestienne wird von Lorenzo Musetti geschlagen
Wimbledon | Die 1. Runde der Franzosen: Mpetshi Perricard bietet Korda, Lestienne wird von Lorenzo Musetti geschlagen
-

Herren-Einzel

Mpetshi Perricard, was für eine Premiere!

Das nennt man, wenn man seine Chancen voll ausschöpft. Während er in der 3. Qualifikationsrunde auf Maxime Janvier traf, nutzte Giovanni Mpetshi Perricard am Dienstag in Wimbledon seinen Status als „Lucky Loser“ voll aus. Der junge und große französische Aufschläger gab am Dienstag auf und Sebastian Korda, der im Turnier auf Platz 20 gesetzt war, zahlte den Preis, indem er nach fünf Sätzen (7-6, 6-7, 7-6, 6-7, 6-3) besiegte 3h21 einer Schlacht, die auch von zwei Regenunterbrechungen unterbrochen wurde. Diese großartige Leistung ist für den Mann, der in der 2. Runde auf Yoshihito Nishioka treffen wird, der erste Sieg bei einem Grand Slam.

Weitere Informationen folgen…

Eine gewaltige Herausforderung stand vor ihm und er hätte sie fast angenommen. Constant Lestienne ließ Lorenzo Musetti auf Court Nummer 7 in Wimbledon zweifeln. Am Dienstag führte der Franzose, 92. der Welt, mit einem Satz und einer Break, bevor er in vier Sätzen (4-6, 7-6, 6-2, 6-2) und 3:07 Stunden Spielzeit gegen den Spitzenreiter der Serie 25 nachgab Der Wettbewerb. Nach einem zaghaften Start ins Spiel schien der Italiener die Regenunterbrechungen besser zu bewältigen.

Mit seinem untypischen Spiel, bei dem es nur auf den Anschlag ankommt, brachte Lestienne Musetti, einen kürzlichen Finalisten bei Queen’s, in eine Art falschen Rhythmus. Er hatte sogar zwei Punkte aus zwei Sätzen zu null, als er bei 6-4, 5-4 aufschlug. Doch der Italiener empörte sich. Und als der Tiebreak im zweiten Satz gewonnen war, übernahm er die Kontrolle und ließ nicht mehr los. Beim Stand von 5:1 für Musetti wurde das Spiel im vierten Akt erneut unterbrochen, das Spiel war jedoch zu Ende.

-

PREV Tennis. FFT – Jérémy Chardy: „Ich weiß nicht, ob Ivan Ljubicic seine Rolle kennt…“
NEXT PSG hat sein Angebot für Désiré Doué abgegeben