Joël Cantona wünscht sich eine südamerikanische Überraschung!

Joël Cantona wünscht sich eine südamerikanische Überraschung!
Joël Cantona wünscht sich eine südamerikanische Überraschung!
-

La Redaction FCM Das Redaktionsteam des Football Club de Marseille besteht aus Journalisten, die OM (Olympique de Marseille) seit mehr als 10 Jahren verfolgen. Unsere Journalisten berichten täglich über Neuigkeiten aus OM und dem OM-Transferfenster.

Gestern im Debat Foot Marseille bat unser Gast Joël Cantona um eine Überraschung von De Zerbi!

Gestern zu Gast in der FCM-Show Joel Cantona fragte der neue TrainerOlympisches Marseille eine Überraschung bei der Rekrutierung. Am Samstagabend offiziell gemacht, Roberto De Zerbi „Ich werde die Olympique de Marseille wieder aufbauen müssen, Herr Cantona bittet ihn um ein wenig Wahnsinn“, Ich möchte, dass De Zerbi uns gefällt, ich denke, das wird den Kader langsam vervollständigen. Wir werden weitere 2/3 hübsche Rekruten für De Zerbis eigentliches Projekt haben. Ich möchte, dass es bis zur Copa America abgeschlossen wird. Ich denke, ihre Augen sind weit geöffnet. Aber 1 oder 2 (Spieler) aus Südamerika oder ein Argentinier, ein Uruguayaner oder so etwas, das Beste. Vielleicht nicht die lautesten Namen, aber die besten. Ich bin mir sicher, dass wir bei der Copa America auch eine Überraschung mit zwei Spielern aus Südamerika erleben können. Denn die Argentinier und die Uruguayer sind Persönlichkeiten. Sie haben einen Eindruck, sie haben ein Lächeln in der Umkleidekabine, sie sind Konkurrenten und sie geben nicht auf. Wir haben es gesehen, als Heinze hierher kam, er hat Gutes für OM getan. Die Nachfrage, was Heinze auf dem Feld in eine Umkleidekabine brachte. Lucho, Sanchez, Heinze, sie haben nicht versagt. Sie haben das Niveau von Olympique de Marseille um eine Stufe gesteigert. » erklärt Joël Cantona.

Lesen Sie auch: Mercato OM: Für Aubameyang geht es voran!

-

PREV Transfer für 31 Millionen Euro, bekommt OM ein gutes Angebot?
NEXT War die Euro 2024 für Deutschland profitabel?