Martin am schnellsten, Marquez außerhalb der Top 10

Martin am schnellsten, Marquez außerhalb der Top 10
Martin am schnellsten, Marquez außerhalb der Top 10
-

JAKARTA – Jorge Martin war am Samstag, den 6. Juli 2024, beim deutschen MotoGP-Qualifikationstraining 2024 auf dem Sachsenring der Schnellste.

Das heißt, der Pr-Fahrradfahrer hat das Recht, vom Startpunkt in der deutschen MotoGP 2024 zu starten, die am Sonntag, 7. Juli 2024, WIB-Nacht, stattfindet.

Die Bestzeit erreichte Martin mit 1 Minute und 19,423 Sekunden. Zu ihm gesellen sich Miguel Oliveira und Raul Fernandez in der ersten Reihe, nachdem sie die zweit- und drittschnellsten Plätze belegten.

Raul Fernandez war der schnellste Fahrer. Der Rekord hielt jedoch nicht lange an, nachdem Jorge Martin mit einem Vorsprung von 0,220 Sekunden die Übernahme von Fernandez überholte.

Kurz darauf war Miguel Oliveira an der Reihe, Raul Fernandez vom zweiten Platz zu verdrängen. Alle drei Fahrer überlebten bis zum Qualifying in den letzten drei Minuten.

Unabhängig davon wurde das Schicksal des Affen von Maverick Vinales angenommen. In Runde 10 hatte er Schwierigkeiten, sein Motorrad unter Kontrolle zu bringen, sodass er das Qualifying auf dem siebten Platz beenden musste.

Pecco Bagnaia ist viel besser. Obwohl er Martin nicht viel entgegensetzen konnte, konnte er sich im Qualifying einen vierten Platz sichern.

Marc Marquez konnte sich unterdessen nicht für das zweite Qualifying (Q2) des deutschen MotoGP 2024 qualifizieren und musste sich im Rennen später ebenfalls auf den 13. Platz vorarbeiten.

Die Ergebnisse der deutschen MotoGP 2024-Qualifikation

1. Jorge Martin (Pramac Racing) 1:19 423

2. Miguel Oliveira (Trackhouse Racing) +0 048

3. Raul Fernandez (Trackhouse Racing) +0,220

4. Francesco Bagnaia (Ducati) +0,326

5. Alex Marquez (Gresini Racing) +0,368

6. Franco Morbidelli (Pramac Racing) +0,523

7. Maverick Vinales (April) +0,527

8. Fabio Di Giannant Kurve (Pertamina Enduro VR46 Racing Team) +0,534

9. Enea Bastianini (Ducati) +0,555

10. Pedro Acosta (GASGAS Tech3) +0,925

11. Brad Binder (Red Bull KTM) +1.023

12. Marco Bezahitchi (Peramina Enduro VR46 Racing Team) +1 290

13. Marc Marquez (Gresini Ducati)

14. Fabio Quartararo (Monster Yamaha)

15. August Fernandez (Red Bull GAS GAS Tech3)

16. Jackager (Royal Bull KTM)

17. Takaaki Nakagami (LCR Honda)

18. Luca Marini (Repsol Honda)

19. Johor Urco (LCR Honda)

20. Joan Mir (Repsol Honda)

21. Stefan Bradl (HRC-Testteam)

22. Remy Gardner (Monster Yamaha)

Tag: Jorge Martin Marc Marquez Motogp Qualifikation Motogp Motogp 2024 Motogp Deutschland

-

PREV Jegou-Auradou-Jaminet-Angelegenheiten. „Kokain ist zum Bier der dritten Halbzeit geworden“: Wie Top-14- und Pro-D2-Clubs versuchen, die Abende nach dem Spiel zu bewältigen
NEXT Bei seinem ersten Top-14-Spiel empfängt Vannes zur Hauptsendezeit Stade Toulousain