Euro 2024: Alles, was Sie über England-Schweiz wissen müssen

Euro 2024: Alles, was Sie über England-Schweiz wissen müssen
Euro 2024: Alles, was Sie über England-Schweiz wissen müssen
-

Paul Rouget, Media365: veröffentlicht am Samstag, 6. Juli 2024 um 15:50 Uhr.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Viertelfinale der EM 2024 zwischen England und der Schweiz, das am Samstag (18 Uhr) in Düsseldorf stattfindet.

Welche Route nach England?

Mit Gareth Southgate an der Spitze, der immer noch in der Kritik steht, erreichten die Engländer, unglücklicher Finalist der vorherigen Ausgabe, in der Gruppenphase das Minimum, mit einem knappen Sieg gegen Serbien (1:0), dann einem Unentschieden gegen Dänemark (1:1) und Slowenien in Gruppe C (0:0). Die Three Lions, die im Viertelfinale lange (schlecht) von den Slowaken angeführt wurden, gerieten in große Angst und glichen am Ende der Nachspielzeit durch einen hervorragenden Return von Jude Bellingham aus, bevor sie dank des unvermeidlichen Harry Kane zu Beginn für den Unterschied sorgten die Verlängerung (2-1, ap).

Welche Route für die Schweiz?

Nach dem Sieg über Ungarn zu Beginn der Gruppe A (3:1) konnte die Nati dann gegen Schottland (1:1) deutlich weniger überzeugen, bevor sie den deutschen Gastgeber an seine Grenzen brachte und die Mannschaft nach der Nachspielzeit den Ausgleich erzielte (1). -1). Im Achtelfinale gegen den italienischen Titelverteidiger siegten die Schweizer, die die Blues in der gleichen Phase des Wettbewerbs in der vorherigen Ausgabe besiegten, souverän (2:0) durch Tore von Remo Freuler und Ruben Vargas. Und nun träumen sie davon, erstmals das Viertelfinale der Europameisterschaft zu erreichen.

Welche Ergebnisse ergeben sich bei direkten Konfrontationen?

England und die Schweiz standen sich seit ihrem ersten Duell im Jahr 1933 27 Mal gegenüber, wobei die Three Lions mit einer Bilanz von 19 Siegen, 5 Unentschieden und 3 Niederlagen klar im Vorteil waren. Und der letzte Sieg der Helvetier datiert aus dem Mai 1981, während der Qualifikation zur spanischen Weltmeisterschaft (2:1). Für Gareth Southgate ist es das vierte Aufeinandertreffen gegen die Schweiz seit seiner Ankunft auf der englischen Bank. Und er gewann die ersten drei Spiele, darunter das von 2019 im Elfmeterschießen (0:0, 6:5), im kleinen Finale der Nations League. Die beiden Nationen trafen bereits zweimal bei der EM aufeinander, in der Gruppenphase der Ausgabe 1996 (0:0) und dann in der Gruppenphase von 2004, mit einem Doppelpack von Wayne Ronney gegen die Nati von Murat Yakin (3:0), heute Trainer.

Was sind die wahrscheinlichen Zusammensetzungen?

Englands voraussichtliche Startelf: Pickford – Walker, Stones, Konsa, Shaw – Mainoo, Rice – Saka, Bellingham, Foden – Kane.

Die voraussichtliche Startaufstellung der Schweiz: Sommer – Schär, Akanji, Rodriguez – Widmer, Freuler, Xhaka, Aebischer – Ndoye, Embolo, Vargas.

Wer sind die Sender?

Dieses vorletzte Viertelfinale der deutschen EM wird ab 18 Uhr auf beIN Sports 1 und M6 übertragen.

-

PREV Der Pont-Audemer Tennis Club gewann drei Eure-Meistertitel
NEXT NBA. Beste Leistung für Dadiet, gemischter Abend für die Franzosen in der Summer League