Die Franzosen erhielten 3 von 5 Punkten, Punkte und Ergebnisse

Die Franzosen erhielten 3 von 5 Punkten, Punkte und Ergebnisse
Die Franzosen erhielten 3 von 5 Punkten, Punkte und Ergebnisse
-

23:00 – Zusammenfassung des Tages

Während an diesem Samstag in der dritten Runde in Wimbeldon fünf Franzosen erwartet wurden, hatten nur vier die Chance, den Londoner Rasen zu betreten. Lucas Pouille musste sehr früh am Tag gegen De Minaur wegen Bauchschmerzen aufgeben. Humbert seinerseits qualifizierte sich sehr früh für das Achtelfinale, indem er gestern sein Treffen gegen Nakashima beendete (7-6, 6-3, 6-7, 7-6). Nach einem schlechten Start gegen Ruusuvuori schloss sich Lyonnais Mpetschi Perricard ihm in der nächsten Runde an, dank eines Aufschlags, der immer noch genauso verheerend war (4-6, 6-2, 7-6, 6-4).

Die beiden anderen Franzosen mussten in fünf Runden mit unterschiedlichem Erfolg kämpfen, Arthur Fils gewann gegen Roman Safiullin (4-6, 6-3, 1-6, 6-4, 6-3), während Halys nach einer Verletzung körperlich gegen Rune unterging Hervorragender Start in das Spiel (6-1, 7-6, 4-6, 6-7, 1-6). Eher positives Ergebnis des Tages für die letzten beteiligten Blues: 3 von 5

Auch im weiteren Verlauf der Herren-Auslosung zitterten die Favoriten nicht, Medvedev, Djokovic und Zverev waren trotz einiger knapper Sätze zur Stelle. Im Gegensatz zur Nummer 1 der Welt, Iga Swiatek, die das Turnier nach einer demütigenden Niederlage gegen Putintseva (6-3, 1-6, 2-6) verlässt. Die andere kasachische Spielerin Rybakina machte kurzen Prozess mit Wozniacki (6-1, 6-1), genau wie Svitolina, die Jabeur besiegte (6-1, 7-6).

Morgen ein Ruhetag in Wimbledon vor einem Crazy Monday mit allen Achtelfinalspielen der Männer und Frauen.

Vielen Dank, dass Sie diesen schönen Tag mit uns verfolgt haben

22:40 – Djokovic beeindruckt gegen Popyrin

Der Serbe Djokovic, der den schönen Tag am Samstag mit einem Sieg gegen Popyrin in vier Sätzen (4-6, 6-3, 6-4, 7-6) abschloss, beeindruckte erneut mit seiner Genauigkeit und seinem Offensivspiel.

22:33 – Fritz gewinnt in drei Sätzen

Leichte dritte Runde für Fritz, der gegen Tabilo gewinnt (7-6, 6-3, 7-6)

22:25 – Helgor Rune Sieg!

Der norwegische Rune hatte gegen Halys einen Rückstand von zwei Sätzen und gewann am Ende (1-6, 6-7, 6-4, 7-6, 6-1). Der Franzose schämte sich für seine Leistung nicht

22:24 – Doppelbreak für Rune im fünften Satz

Helgor Rune bricht Quentin Halys ein zweites Mal im fünften Satz mit 5:1. Der Franzose wirkt körperlich einen Schritt weiter unten und ist nicht mehr in der Lage, den Norweger zu stören.

22:18 – Rune vergrößert die Lücke.

Dank eines Shutouts führt Rune gegen Halys im fünften Satz mit 4:1, die Karotten sind für den Franzosen fast gar

22:14 – Halys bleibt stecken

Quentin Halys verliert seinen Aufschlag und liegt im fünften Satz mit 3 zu 1 vor Holger Rune zurück. Für die Franzosen wird es kompliziert

22:10 – Popyrin führt mit 5:4 gegen Djokovic!

Alexei Popyrin hat gegen Djokovic noch nicht sein letztes Wort gesagt, er führt im vierten Satz mit 5:4. Service folgt für den Serben.

22:03 – Rune kehrt überall zu zwei Sätzen zurück

Holger Rune gewann im Tiebreak des vierten Satzes gegen Halys und glich erneut aus (insgesamt 2 Sätze). Auf zur fünften Runde

21:59 – Halys gelingt das Minibreak

Quentin Halys führt im Tiebreak des 4. Satzes mit 4 zu 3 Punkten, der Aufschlag für die Franzosen folgt

21:57 – Entscheidendes Spiel im vierten Satz zwischen Halys und Rune

Insgesamt sechs Spiele zwischen Halys und Rune im vierten Satz, Zeit für das entscheidende Spiel!

21:57 – Collins gewinnt gegen Haddad Maia

Collins gewinnt zwei Sätze zu 0 gegen Haddad Maia (6-4, 6-4)

21:51 – Fritz eine Runde vom Sieg entfernt

Der US-Amerikaner gewann den zweiten Satz problemlos mit 6:3 gegen Tabilo. Er führt zwei Sätze zu Null und nähert sich dem Achtelfinale.

21:49 – Djokovic führt mit zwei Sätzen zu einem

Der Serbe geht gegen Popyrin dank eines gut kontrollierten dritten Satzes wieder in Führung (4-6, 6-3, 6-4, 1-1 im vierten Akt).

21:47 Uhr – Halys hat ein Spiel im Achtelfinale

Quentin Halys führt im vierten Satz gegen Rune mit 5:4, er ist nur noch ein Spiel vom Achtelfinale entfernt.

-

PREV Radfahren. Italien-Rundfahrt Damen – Elisa Longo Borghini: „Dieses rosa Trikot gehört mir“
NEXT AUSGESCHLOSSEN. Woher kommt vom Training bis zur Weltmeisterschaft die unerschöpfliche Quelle des französischen Rugby? – Weit weg vom Blues, nah am Herzen #1