Mercato: PSG träumt von einer EM-Sensation!

Mercato: PSG träumt von einer EM-Sensation!
Mercato: PSG träumt von einer EM-Sensation!
-

Fuß – Markt – PSG

Mercato: PSG träumt von einer EM-Sensation!

Veröffentlicht am 7. Juli 2024 um 8:45 Uhr – aktualisiert am 7. Juli 2024 um 8:47 Uhr

Um den Abgang von Kylian Mbappé zu Real Madrid zu kompensieren, vervielfacht PSG seine Möglichkeiten im Transferfenster. Der Hauptstadtklub ist auf der Suche nach einem neuen Linksaußen und denkt dabei angeblich an Nico Williams. Der 21-Jährige ist mit Spanien bei der EM 2024 so begeistert, dass er den Pariser Spitzenreitern auf dem Transfermarkt das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen würde.

Mit dem Weggang von Kylian Mbappé au Real Madrid was vor dem offiziell gemacht wurdeEuro 2024Die PSG Im Transferfenster steht ihm viel Arbeit bevor. Le10Sport.com verriet Ihnen exklusiv, dass sich der Hauptstadtklub die Dienste eines neuen Linksaußen als Ersatz für den 25-jährigen Star sichern wollte. Und vor diesem Hintergrund vervielfacht das Pariser Team seine Möglichkeiten auf dem Transfermarkt.

PSG vervielfacht seine Möglichkeiten im Transferfenster …

Wenn der Name von Chvicha Kwaratskhelia kommt oft zurück, das PSG Ich hätte andere Spieler im Sinn. DER rot und Blau Ich würde insbesondere daran denken Nico Williams. Sollte sein Vertrag bis Juni 2026 laufen, verfügt der spanische Nationalspieler über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 58 Millionen Euro.

…und träume von Nico Williams

Und wie berichtet Sportwelt, Nico Williams sorgt dabei immer für Aufsehen Euro 2024. Der Flügelspieler derAthletic Bilbao glänzt weiterhin mit demSpanien. Der 21-Jährige würde somit Begehrlichkeiten auf dem Transfermarkt wecken. DER PSG Ich würde besonders davon träumen, es diesen Sommer in die Hände zu bekommen. Es bleibt nun abzuwarten, welcher Verein überzeugen kannAthletic Bilbao für sein Nugget. Fortgesetzt werden…

-

PREV Mercato – PSG: Mbappé verrät seine abgebrochenen Transfers zu Real Madrid
NEXT So sah die französische U20-Mannschaft aus, als sie das letzte Mal England im WM-Finale besiegte