Bayern: Sohn tötet Vater bei der Jagd

Bayern: Sohn tötet Vater bei der Jagd
Bayern: Sohn tötet Vater bei der Jagd
-

Während eines Jagdausflugs ereignete sich in Bayern eine Familientragödie. Ein 18-jähriger Mann steht im Verdacht, seinen Vater erschossen zu haben.

Der Sohn soll seinen Vater mit einer Schrotflinte erschossen haben.

Schlussstein

Die Veranstaltungen fanden im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim statt. Die Leiche des 54-jährigen Opfers wurde am Mittwoch von Spaziergängern in der Nähe der Stadt Burgbernheim gefunden.

Den ersten Erkenntnissen der Ermittlungen zufolge gestand der Sohn seiner Mutter nach den Ereignissen telefonisch seine Tat. Sie war es, die sich im selben Moment an die Behörden wandte, als die Leiche gefunden wurde. Anschließend stellte sich der 18-Jährige der Polizei in Baden-Württemberg.

In seinem Auto wurde eine Schrotflinte gefunden. Nach einem anderen suchen die Strafverfolgungsbehörden immer noch aktiv, indem sie Teiche in der Nähe des Tatorts erkunden.

Der junge Mann sollte an diesem Donnerstag einem Richter vorgeführt werden. Die Polizei bittet Zeugen, zusätzliche Informationen zu sammeln, die zur Aufklärung dieser Tragödie beitragen könnten.

-

PREV Yale Connected Safe-Test: Gute Ideen, aber wir haben noch mehr erwartet
NEXT Dieses Spiel auf Steam schockiert die Spieler mit den Namen seiner Charaktere