Dieses Falt-Smartphone für weniger als 600 Euro kommt in Frankreich auf den Markt

Dieses Falt-Smartphone für weniger als 600 Euro kommt in Frankreich auf den Markt
Dieses Falt-Smartphone für weniger als 600 Euro kommt in Frankreich auf den Markt
-

Falt-Smartphones sind auf dem Papier sehr schön, allerdings schreckt der Preis tendenziell vom Kauf ab. Zumal Ängste um die Haltbarkeit dieser kleinen Technikschätze auch mehrere Menschen ausbremsen können.

Hier kommt ein Smartphone zum Preis von 600 Euro auf den französischen Markt. Sein Name ist der Nubia Flip. Mit der Grundausstattung 8 GB + 256 GB Speicher liegt es weit, weit unter dem bisherigen Preissieger dieser Kategorie, dem Motorola Razr 40, das bei Veröffentlichung für 899 Euro verkauft wurde.

Um ehrlich zu sein: Letzteres wird derzeit für 699 Euro gehandelt und liegt damit auf dem gleichen Preis wie die leistungsstärkste Konfiguration des Nubia (12 + 512 GB), die derzeit auf der Website nicht verfügbar ist. Aber aller Wahrscheinlichkeit nach dürfte sich in den kommenden Monaten auch der Preis des Nubia Flip ändern.

Clever sparen

In welchen Bereichen hat die chinesische Marke Einsparungen erzielt? Das lässt sich schwer mit Sicherheit sagen, aber der Chip scheint uns ein guter Kandidat zu sein. Tatsächlich handelt es sich um einen Snapdragon 7 Gen 1, sowohl ein alter Chip als auch eher auf die Mittelklasse ausgerichtet, mehr als ausreichend für den herkömmlichen Gebrauch, aber weit entfernt von den Leistungsspitzen des Snapdragon 8 Gen 2 beispielsweise eines Galaxy Z Flip 5.

Erwähnen wir auch die Fotokonfiguration. Das Nubia Flip verfügt über einen 50-Mpx-Hauptsensor, was klassisch ist, aber gegenüber dem Sekundärsensor, der nur 2 Mpx hat, an Boden verliert. Hierbei handelt es sich um einen Tiefensensor, der im Porträtmodus helfen soll.

© Nubien

Andererseits schneidet das Nubia Flip in puncto Aufladung und Autonomie sehr gut ab, zumindest auf dem Papier, denn wir verfügen über einen für ein Flip-Format respektablen 4310-mAh-Akku sowie eine 33-W-Schnellladung, wobei das Ladegerät im Lieferumfang enthalten ist . Zur Erinnerung: Das Samsung Z Flip 5 bietet kein Ladegerät und unterstützt nur eine Leistung von 25 W. Nichts Entscheidendes, aber ein willkommenes kleines Extra bei einem Smartphone, das deutlich günstiger verkauft wird.

Was die Bildschirme betrifft, hat Nubia offensichtlich nicht versucht, mit Samsung in Bezug auf die Größe des externen Panels zu konkurrieren. Hier haben wir einen 1,43 Zoll großen OLED-Bildschirm mit rundem Format und proprietären Widgets. Im Inneren verfügt der OLED-Klappbildschirm über eine Diagonale von 6,9 Zoll, allerdings mit einem Seitenverhältnis von 21:9, was dem Smartphone ein recht längliches Aussehen verleihen dürfte, zum Ansehen von Filmen aber praktisch sein kann.

Das Nubia Flip profitiert weiterhin von WiFi 6E, Bluetooth 5.2 sowie Dualband-GPS (L1+L5).

Wir werden versuchen, ein Exemplar der Marke zu erhalten, um es zu testen und ein vollständiges Feedback zusammen mit 01Lab-Messungen zu verfassen.

-

PREV Dieses französische Antivirenprogramm gilt als unzerstörbar und schreckt alle Cyberkriminellen ab
NEXT -47 % beim Samsung Galaxy S23 Ultra