Vergessen Sie die dummen Kontroversen, das Spiel ist absolut grandios

-

Ein PS5-Juwel

Sternenklinge hat den guten Geschmack, uns medial in sein Universum eintauchen zu lassen, um es hervorzuheben Augen voller Augen von den ersten Minuten an. Anstatt in die Falle einer großen Einführung zu tappen, die auf langen, gesprächigen Zwischensequenzen basiert und uns sein Universum präsentiert, lässt Shift Up die Bilder und die Mechanik des Spiels für sich selbst sprechen. Und sehr schnell verstehen wir die Ambition von Sternenklinge.

Ziel ist es, uns die technische Stärke zu demonstrieren (was bei PS5-Exklusivprodukten häufig der Fall ist), und wir müssen zugeben, dass dies sehr erfolgreich ist. Visuell, Sternenklinge ist erhaben, Lassen Sie sich nicht von Worten einschüchtern. Schon in den ersten Spielstunden waren wir von der formalen Schönheit, den technischen Qualitäten und den Qualitäten fasziniert der gute Geschmack seiner künstlerischen Leitung – was im Gegensatz zu Eves Kleiderordnung steht, aber darauf kommen wir zurück.

Die Landung auf der Erde hat Schwung

Im Laufe der Geschichte, Sternenklinge erneuert seine Umgebungen, und immer mit einem großartigen Gespür für Bildkomposition und Licht sowie extremer Kohärenz bei der Darstellung natürlicher Elemente auf der Leinwand. Besonders, die greifbare Natur des Wassers oder die Wettereffekte sind auffällig.

Im Gegensatz zu vielen offenen und halboffenen Welten, die wir in den jüngsten Triple-A-Spielen (insbesondere denen von J-RPG) erkunden, scheint diese absolut konkret zu sein. Der einzige Nachteil sind ein paar unsichtbare Wände und Hindernisse in der Landschaft, die ziemlich nervig sind. Aber darüber hinaus hat die PS5 selten einen emuliert postapokalyptisches Universum als dynamisch und sinnlich Als das von Sternenklinge.

Stellar Blade: FotoDer nächste Schritt: Die Sonnenstrahlen durch den Controller spüren

Dual-Sense-PS5-Erfolg

Apropos sensorischer Aspekt: ​​Die Verwendung der Dual Sense-Funktion des PS5-Controllers beeindruckt auch durch ihre Präzision. Also, das Gefühl von Regentropfen, die auf die Handfläche treffen Als Eva durch den Nieselregen geht, nimmt sie die ersten Stunden mit Sternenklinge. Ein Immersionstool, das hundertmal subtiler ist als beispielsweise 4DX in einem Kino, aber viel eindrucksvoller.

Und wenn die Feinheit dieser Technologie zum Einsatz kommt Herzstück des Spiels, nämlich der Kampf, die Emotionen werden gesteigert. Durch die Kombination seiner großen technischen und sensorischen Präzision mit seinem unglaublichen Gameplay, Sternenklinge macht ein einwandfreies Action-Level. Vor allem, weil er sich von den Besten inspirieren lässt.

Stellar Blade: FotoStellar Blade: FotoEva gegen Goliath

Stellarer Kampf

Es ist einfach, alle Modelle von Shift Up in der Entwicklung seines Triple A aufzulisten (Nier: Automata, Final Fantasy, Sekiro, Devil May Cry, usw). Diese Anspielungen sind mehr als angenommen, zerstören aber niemals die spezifische Identität des südkoreanischen Spiels, das sehr dicht und vielseitig sein soll. Sternenklinge bietet somit dem Spieler Auseinandersetzungen, die anspruchsvoll sind (manchmal in Bezug auf den Schwierigkeitsgrad den From Software-Spielen ähnlich), das aber mit verschiedenen Ansätzen angegangen werden kann.

Daher sind die Kämpfe zwar mühsam, dafür aber furchtbar zugänglich Das Gameplay ist flexibel genug, um zu verschiedenen Stilen zu passen Und jeder Ansatz bleibt spannend und in der Mechanik sehr gut umgesetzt. Ganz zu schweigen davon, dass sie während der gesamten Kampagne immer wieder erneuert und bereichert werden, damit sie nicht müde werden.

Stellar Blade: FotoStellar Blade: FotoDie Kampfanimationen und die pyrotechnischen Effekte der Schläge machen Spaß

Wenn es ums Kämpfen geht, haben wir für jeden etwas dabei. Ob hypernervöses und pyrotechnisches Gameplay der Teufel könnte weinen oder Mechaniken, die gleichzeitig auf dem Parieren und dem Rhythmusgefühl des Spielers basieren. Sekiro : Jeder findet etwas, das seinen Bedürfnissen entspricht. Auch für TPS-Fans, Sternenklinge bietet sich einige ziemlich coole Schießmechaniken an, die er auch in überraschenden Hommagesequenzen gut einsetzt Leerer Raum.

Die Feinde stellen allesamt eine tödliche Gefahr dar, die den Spieler zur Anpassung zwingt. Das ist wo Sternenklinge ähnelt am meisten einem Souls-like, und das ist gut so, denn so ist es Das Beherrschen des Gameplays ist am lohnendsten. Wir gehen aus jedem kleinen Kampf als Sieger hervor und natürlich sind Duelle gegen Bosse Momente der Gnade. Auch wenn wir nie die Höhen eines erreichen Elden-Ring Aus diesem Grund ist es bereits so hohes Niveau für ein erstes Triple A dieser Art.

Final Fantasy XVI: FotoFinal Fantasy XVI: FotoAuch produktionstechnisch kommt Stellar Blade nicht mit FF16 gleich

Das Eva-Problem der Zukunft

Kurz gesagt, die wichtigsten Probleme von Sternenklinge sollten als Actionspiel-Nachfolger von Souls glänzen und eine hervorragende technische Demo für die Sony-Konsole abliefern. Und in beiden Fällen sind wir überzeugt. Es ist ein reines Vergnügen und wenn alle Triple-A-Spieler der Branche den gleichen Ehrgeiz hätten wie ein Sternenklingewir würden uns riesig freuen.

Aber was ist mit dem Rest? Die Handlung, die Charaktere, die Nebenquests … das alles. In all diesen Punkten werden wir etwas maßvoller vorgehen. Denn trotz unserer Begeisterung ist es sicher so Sternenklinge ist nicht perfekt. Vor allem, wenn es um sein Schreiben und seinen Umgang mit Charakteren geht. Und außerdem könnte ich es Ihnen genauso gut klar sagen: Wenn Sie gehofft hätten, dass die Sexualisierung von Eve im Szenario des Spiels eine Existenzberechtigung hätte, ist das ein klares Nein. Es ist völlig kostenlos.

Stellar Blade: FotoStellar Blade: FotoEve ist nicht die Einzige, die versichert ist

Eves Körperbau (sie ist nicht einmal die schlechteste im Spiel) wird als behandelt ein ästhetisches Gadget, und ist leider ein Schandfleck in dieser verwüsteten Welt. Und das Problem ist nicht nur da. Eve mag als beeindruckende und einfallsreiche Elitekämpferin gelten, aber es mangelt ihr schmerzlich an Persönlichkeit. Das hat sie nicht nicht das Charisma einer Femme Fatale wie Bayonetta, was ihren Sexappeal oder die Charakterstärke von Lara Croft einigermaßen gerechtfertigt hätte. Stattdessen ist Eva mehr ein Krieger-Pin-up; manchmal knallhart, aber oft hohl.

Dieses Gefühl, seine Heldin gerade zu einem Schaufenster des Spiels gemacht zu haben, obwohl sie in bestimmten Momenten echtes Potenzial hat, wird durch die Fülle an verführerischen Outfits, die das Spiel uns freischaltet, noch stärker spürbar – von denen einige wirklich missbraucht werden, wenn auch bei Zumindest ist dieser Inhalt nicht kostenpflichtig, was angemerkt werden sollte. Eva fehlt daher ein wenig Seele und der emotionale Einfluss auf die Handlung des Spiels wird verringert.

Stellar Blade: FotoStellar Blade: FotoDieser Charakter und die Stadt, die sich um ihn dreht, werden jedoch weiterhin sehr faszinierend bleiben

der Vorabend der Zukunft

Ohnehin, die Geschichte von Sternenklinge ist ziemlich allgemein gehalten und vorhersehbar. Es ist effektiv, dient aber tatsächlich als Vorwand für die epische Inszenierung und die hektische Action. Shift Up wollte sich offenbar nicht auf komplexes Schreiben im Stil eines konzentrieren Nier: Automatenwas dennoch eine seiner Referenzen ist.

Das Studio konzentrierte sich auf ein mechanisches Erlebnis, das zwar Emotionen vermittelt, aber weniger durch das Szenario als vielmehr durch das Spieldesign und eine Gesamtatmosphäre. Dank seines angenehmen Level-Designs Sternenklinge gibt dem Spieler der Wunsch, deine Welt zu erkunden, auch außerhalb der Haupthandlung. Was nicht nichts ist.

Stellar Blade: FotoStellar Blade: FotoEve: eine fast liebenswerte Figur, der aber noch ein wenig Seele fehlt

Die Nebenquests sind recht zahlreich und oft lohnend (einige fordern unseren Einfallsreichtum und ermöglichen es uns, Geheimnisse zu lüften oder Bereiche zu vertiefen, die wir bereits erkundet haben). Die Mythologie von Sternenklinge durchdringt den gesamten Spielkörper und sein Szenario dient nur als Kolumne.

Und es ist insbesondere die Musik – in diesem positiven Punkt kommen wir zum Schluss – das Sternenklinge verdankt es einen sehr großen Teil seines Charmes und seiner Identität. Das außergewöhnlicher Soundtrack bringt eine aufrichtige und entzückende Melancholie in das Spiel von Shift Up und könnte zu einer neuen Obsession werden, die zur Musik von Shift Up passt. Persona 5. Eine Tour de Force.

Test durchgeführt auf PS5. Stellar Blade ist seit dem 26. April für PS5 verfügbar.

Stellar Blade: FotoStellar Blade: Foto

-

PREV Das nächste Call of Duty wird zum Start im Xbox Game Pass veröffentlicht
NEXT Eclipse Theia 1.49 ist mit Unterstützung für Entwicklungscontainer verfügbar