WhatsApp aktualisiert seine Benutzeroberfläche: Was hat sich geändert?

-

WhatsApp hat die neue Benutzeroberfläche seiner mobilen Anwendung formalisiert, wobei der Pinselstrich auf Android stärker ausgeprägt ist. Das Redesign wird die Gewohnheiten nicht (allzu sehr) durcheinander bringen, schließlich kommt es nicht in Frage, etwas zu unternehmen, wenn man 2 Milliarden Benutzer hat!

Aktuelle Neuigkeiten auf WhatsApp. Meta Messaging hat die Benutzeroberfläche seiner mobilen Anwendung sowohl auf iOS als auch auf Android aktualisiert. Auf dem iPhone sind die Änderungen bescheiden, da sich die App vor einiger Zeit geändert hat. Die wichtigste Neuerung betrifft die obere Leiste, die jetzt Filter enthält, die zu ungelesenen Konversationen und Gruppenchats führen. Besonders auf der Android-Seite ist die Staubentfernung am wichtigsten.

Rückschlag für WhatsApp

Verlassen Sie die grüne Leiste über der Konversationsliste: Die App zeigt einfach ein grünes Logo auf weißem Hintergrund an und schaltet die oben befindlichen Tools auf eine neue Menüleiste unten um, wie bei iOS. Diese verschiedenen Symbole sind auch mit der Hand, die das Smartphone hält, leichter zu erreichen.

© WhatsApp

Bei beiden Betriebssystemen nimmt das Panel zum Teilen von Fotos, Videos und anderen Informationen nicht mehr den gesamten Bildschirm ein, sondern befindet sich nun in einer ausziehbaren Schublade. WhatsApp hat auch die grüne Palette homogenisiert, was nicht so offensichtlich ist, wie es scheint. „ Wir haben über 35 verschiedene Farbvarianten in Betracht gezogen, uns letztendlich an WhatsApps ikonischem Grün orientiert und eine Palette ausgewählt, die harmonische Farbkombinationen in der gesamten App ermöglicht “, erklärt Idit Yaniv, Designchef bei WhatsApp.

Die neue Anwendung präsentiert auch mehr „neutrale Farben“: Das markante Grün weicht also dem Weiß. Oder schwarz im Dunkelmodus! Tatsächlich hat WhatsApp den Kontrast verstärkt, um den Druck auf die Augen in schwach beleuchteten Umgebungen zu verringern.

© WhatsApp

Auch die Icons wurden in einem runderen Stil neu gestaltet; Auch die Illustrationen und Animationen sollen mehr Spaß machen. Eine weitere große Änderung: das Standard-Hintergrundbild in Diskussionen! Jedes der gekritzelten Objekte wurde genau untersucht und retuschiert, um es zu vereinfachen. Natürlich ist es weiterhin möglich, den Hintergrund komplett zu ändern.

???? Um keine Neuigkeiten von 01net zu verpassen, folgen Sie uns auf Google News und WhatsApp.

Opera One – KI-gestützter Webbrowser
Opera One – KI-gestützter Webbrowser

Von: Opera

Quelle :

Meta

-

PREV Alchemie: Übersicht über die 4 Spezialisierungen in The War Within – World of Warcraft
NEXT Die 7 Tipps von Apple zum richtigen Laden Ihres iPhones