Free führt eine neue Funktion ein, die Abonnenten beim Freebox Pop und Ultra Player nicht mehr erwartet hatten

Free führt eine neue Funktion ein, die Abonnenten beim Freebox Pop und Ultra Player nicht mehr erwartet hatten
Free führt eine neue Funktion ein, die Abonnenten beim Freebox Pop und Ultra Player nicht mehr erwartet hatten
-

Die Picture-in-Picture (Pip)-Funktionalität ist endlich in OQEE auf dem Free 4K TV Player und auf Android TV-Boxen integriert.

Das Genießen Ihres Films oder Ihrer Show, während Sie ein anderes Programm im Auge behalten, wird für Freebox Pop- und Ultra-Abonnenten endlich zur Realität. Der im Juli 2020 eingeführte Pop Player, der zu Beginn des Jahres in Player Free TV 4K umbenannt wurde, war nicht im Angebot Bisher war auf seiner TV-Schnittstelle die „Bild-in-Bild“-Funktionalität verfügbar, die jedoch auf OQEE by Free in seinen Android- und iOS-Mobilversionen, aber auch auf den Schnittstellen von Freebox Revolution und Delta (Devialet) verfügbar ist.

Am 14. Mai gaben die OQEE-Teams die Kompatibilität mit ihrer TV-Schnittstelle offiziell bekannt

Mit dem sehr nützlichen Pip können Sie Ihre Sendungen live oder als Wiederholung über die Oqee by Free-Anwendung ansehen und gleichzeitig die anderen Funktionen Ihres Smartphones oder Ihrer Box nutzen.

Dieser Artikel wurde auf der Univers FreeBox-Website abgedruckt

-

PREV Dangbei stellt Mars Pro 2 Google TV 4K-Laserprojektor mit Netflix-Unterstützung vor
NEXT Dragonflight Staffel 4: Vorrangige und Nachholaktivitäten bis zum 15. Mai – World of Warcraft