Die Gezeiten verlieren ihren Rhythmus, und das sind schlechte Nachrichten

Die Gezeiten verlieren ihren Rhythmus, und das sind schlechte Nachrichten
Die Gezeiten verlieren ihren Rhythmus, und das sind schlechte Nachrichten
-

Die Natur ist wandelbar. Schwer vorherzusagen. Ergebnis, die Produktionen vonEnergienEnergien Solar- und Windenergie bleiben ziemlich ungewiss. Um das Problem zu umgehen, denken einige darüber nach, die Kraft der Gezeiten zu nutzen. Es hängt von der Anziehungskraft unseres Planeten ab MondMond und unser SonneSonne. Und zumindest überrascht sie uns nicht.

Die Erwärmung der Meeresoberfläche beeinflusst die Gezeiten

Dies galt zumindest bis vor Kurzem. Weil Forscher der Universität Bonn (Deutschland) subtile Veränderungen bei den Messungen bemerkten GezeitenGezeiten. Veränderungen, die nicht mit Veränderungen der Anziehungskraft von Mond und Sonne zusammenfallen. Sie erzählen im Magazin Kommunikation Erde und Umwelt wie sie a benutzten SupercomputerSupercomputer und Beobachtungsdaten, die zwischen 1993 und 2020 gesammelt wurden, um nachzuweisen, dass die Erwärmung der Meeresoberfläche dafür verantwortlich sein könnte. Genauer gesagt, die Schichtung des Wassers – eine Oberfläche, die wärmer und weniger dicht ist als der Boden –, die sich mit der anthropogenen globalen Erwärmung verstärkt.

Die Forscher erklären, dass die Erwärmung des oberen Ozeans die Energieübertragung von barotropen Gezeiten – also denjenigen, die direkt damit verbunden sind – verstärkt GravitationskräfteGravitationskräfte – barokline Gezeiten – solche, die aus der Begegnung der ersten mit der Unterwassertopographie resultieren. Dadurch verlieren Hochseefluten einige Prozent mehr Energie an interne Wellen als vor dreißig Jahren.

Vorhersage der Auswirkungen wechselnder Gezeiten auf Küsten

Die Änderungen bleiben vorerst gering. An der Küste sind die Gezeiten an der Oberfläche in mehreren Jahrzehnten nur um einen Zentimeter gesunken. Bei tiefen Gezeiten ist es sogar noch weniger. Aber um das zu bewerten SchwereSchwere dieser Veränderungen in einer Welt, die sich weiter erwärmt, und prognostizieren ihre Auswirkungen auf Küstenregionen – insbesondere den Golf von Maine (USA) oder Nordaustralien, wo es ausgeprägte Gezeiten gibt und eine komplexe Unterwassertopologie vorliegt, die wahrscheinlich kleinen Veränderungen große Bedeutung beimisst – die Forscher werden ihre Beobachtungen fortsetzen, um immer präzisere Simulationen zu ermöglichen.

-

NEXT Ein Haus der Weine in Havanna